Testbericht

Teil 3: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen

3.11.2003 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:45 Min
Testbericht
  1. Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
  2. Teil 2: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
  3. Teil 3: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
  4. Teil 4: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
  5. Teil 5: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
  6. Teil 6: Foto-Handys: Sehen und sehen lassen

Das Samsung SGH-P400 ist ein idealer Partybegleiter. Das Handy benötigt zusammengeklappt wenig Platz und bietet für den Schnappschuss gute Funktionen.

Das Objektiv der Digitalkamera ist beim Samsung SGH-P400 in das Klappscharnier des Handys integriert. Es lässt sich um 180 Grad drehen. Gleichzeitig ist das Display um 180 Grad drehbar. Die Bildübertragung vom Objektiv zum Display geschieht ohne Zeitverzögerung. Das Vorschaubild ist kontrastreich und per Navigationstaste kann man die Helligkeit regulieren. Mit dieser Taste lässt sich gleichzeitig der 2fach optische Zoom der Kamera steuern. Der Speicher des Samsung gestattet es ca. 100 Fotos in der Fotogalerie abzulegen. Es steht allerdings nur eine Qualitätsstufe mit der Auflösung von 352 x 288 Pixeln zur Verfügung. Die Fotos sind farbecht, aber es ist zu viel Kontrast zu bemängeln. Per Infrarotverbindung gelangen die Fotos auf den PC, per MMS oder E-Mail an einen anderen Teilnehmer. Die Menüstruktur des Samsung ist einfach strukturiert und gut überschaubar. Die Tastatur ist ausreichend groß und die Tasten sind gut erreichbar.

Foto-Handys: Sehen und sehen lassen
Samsung SGH-P400
© Archiv

http://www.samsung.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung SSD 850 Pro im ersten Test

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.

Rapoo VPro V700 - Test

Mechanische Gaming Tastatur

Rapoo VPro V700 im Test

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.

Roccat Kave XTD 5.1 Analog

Headset-Test

Roccat Kave XTD 5.1 Analog im Praxistest

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…

Holografie-Brille HoloLens

Holografie-Brille

HoloLens im ersten Test

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…