Testbericht

Teil 3: Digitale Bilderrahmen: Digitale Insellösungen

■Der Braun weiß mit der schwarzen Acrylglasplatte zu gefallen. Mit einer relativ hohen Auflösung von 600 x 800 Bildpunkten befeuert er das Display (20 cm Diagonale) und erzielt damit gemeinsam mit dem Hama die höchste Pixeldichte.

Daher wirken die Fotos selbst bei näherem Hinsehen scharf. Empfindliche Augen könnten sich vielleicht an den knalligen Farben stören - oder aber man freut sich über das viele "Bunt". Auf Musik- oder Videofunktionalität muss man beim Braun verzichten. Praktisch: Die Helligkeit lässt sich über ein Stellrad hinter dem Rahmen justieren.

Digitale Bilderrahmen: Digitale Insellösungen

© Archiv

Braun Digiframe 8008

Preis: 165,- Euro Punkte: 83 Gesamtwertung: gut

http://www.braun-phototechnik.de

Mehr zum Thema

image.jpg
SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.
Rapoo VPro V700 - Test
Mechanische Gaming Tastatur

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.
Roccat Kave XTD 5.1 Analog
Headset-Test

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…
Holografie-Brille HoloLens
Holografie-Brille

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…
Rapoo Vpro V800
Mechanische Gaming-Tastatur

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…