Testbericht

Teil 3: Authoring Software: DVD-Werkstätten

Uleads DVD PowerTools (in Amerika DVD Workshop 2) hinterlassen aufgrund ihrer Benutzeroberfläche zunächst einen eher schlechten Eindruck: Die Bedienung des Programms wirkt eher design- als benutzerorientiert. Wer z.B. Tonspuren zu einem Video hinzufügen möchte, der findet nicht unterhalb des großen Vorschaufensters einen Button dafür oder bekommt ein Menü, wenn er mit der rechten Maustaste klickt, sondern muss in einem kleinen Panel links oben auf den Audio-Reiter klicken.

Die Sprache der Tonspuren wird nicht im gleichen, sondern in einem Extra-Dialog zugewiesen. Zweites Beispiel: Die Untertitel werden in einem rund 320x240 Pixel großen Fenster angezeigt - ohne Zoom-Funktion. Ansonsten macht das Programm jedoch einen sehr guten Eindruck: Für die Kapitelmarkierungen gibt es eine automatische Szenensuche. Playlisten ermöglichten sogar Seamless Branching, wenn beim Einfügen eines Kapitels nicht der gesamte restliche Film mit abgespielt würde. Die Ausgabeoptionen auf DLT sind umfangreicher als bei Encore DVD. Menü-Subpictures lassen sich nur als separate Schwarzweiß- Images importieren, die Cursor-Navigation nicht beeinflussen. Die DVD PowerTools enthalten Encoder und ein Capturing-Modul, so dass Sie eine DVD direkt aus Ihren Videos ohne andere Programme erstellen können.

© Archiv

DVD PowerTools 2

Preis: 399,- Euro Preis/Leistung: gut Punkte: 73 Gesamtwertung: gut

http://www.ulead.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Fotosoftware

Corel setzt in der neuen Version von Paintshop vollständig auf 64-Bit-Unterstützung. Welche Auswirkungen das hat, lesen Sie hier im Test.
Testbericht

Die Freeware Jing schneidet alle Abläufe auf dem Monitor mit. PCM Professional überprüft im Test, wie zuverlässig das klappt.
Adobe Creative Cloud 2014

Die Adobe Creative Cloud 2014 lockt mit einem relativ günstigen Preismodell für Photoshop CC. Wir haben die Software getestet.
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.