Home und Mobile Entertainment erleben
Testbericht

Teil 2: TEST: Fünf LED-TVs von LG, Samsung, Toshiba, Philips und Sharp ab 1.700 Euro

Spiel ohne Grenzen

Eine LED-Hintergrundbeleuchtung vom Bildrand aus ermöglicht faszinierend flache Design-TVs. LG verschmelzt jetzt die Frontscheibe zum rahmenlosen Look und setzt auf edles Material.

Das "Borderless Design", also der grenzenlose Look, bedeutet natürlich nicht, dass das TV-Bild bis an den Rand des Fernsehers reicht. Vielmehr wurde die Kontrastscheibe, die das LCD-Display schützt und durch glänzende Spiegeloptik Eleganz vermittelt, auf die gesamte Frontfläche ausgedehnt. So sieht der neue, ultraflache (<3 cm) LG 42 SL 9000 im dunklen Rauchglasdesign mit hochwertigem Metall-/ Glasfuß wirklich sehr edel aus - eingeschaltet wie ausgeschaltet.

© Archiv

LG 42 SL 9000

LEDs mit Drehwurm

Schon die Produktankündigung hatte darauf hingedeutet, dass dieser TV mit Backlight Scanning arbeitet, dass Hintergrundlicht also in Teilbereichen aus- und eingeschaltet wird. Diese Verbesserung der Bewegungsdarstellung durch Schwarzphasen ist ein absolutes Novum für Seitenbeleuchtung. Und das ist den Ingenieuren von LG gut gelungen. Unsere Messungen mit Lichtsensor und Hochgeschwindigkeitskamera zeigten, dass das Bild in sechs Bereiche unterteilt wurde, die sich abwechselnd dunkel und hell um die Bildmitte drehen. Bei anderen Modellen nannte man das schon 200 Hz.

Die Basistechnik ähnelt dem Local-Dimming Topmodell 42 LH 9000, das wir in http://tests.magnus.de/foto-video-hifi/artikel/test-led-fernseher-lg-42-lh-9000-mit-200-hz-technik.html getestet hatten. Der Dreifach-Tuner kommt mit "normalem" CI daher, dreimal HDMI wird durch Front-HDMI ergänzt, über USB gibt es Musik, Fotos und Filmchen in HD. Herausragend ist die professionelle Abgleichmöglichkeit im isf-Modus und der Picture-Wizard, mit dem eine sehr gute Einstellung ohne teure Hilfsmittel klappt.

Testprofil

LG42 SL 9000
www.lge.de
1.700 Euro

LCD-TV 42"

Weitere Details

79 Prozent

Testurteil
sehr gut
Preis/Leistung
überragend

Der tolle Werksabgleich des Farbraums und seine saubere Gammakurve bringt den LG auf Studioniveau, allein die fehlende Auto- Dimmung bringt Kontrasteinbußen im abgedunkeltem Wohnzimmer.

Philips schickt den 52 PFL 9704 H ins Rennen. Was der Holländer kann, steht auf Seite 3...

Bildergalerie

Galerie
Lichtblicke

LG 42 SL 9000

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

UHD-Fernseher

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.
55 Zoll UHD-TV

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.
Testbericht

Philips beginnt ein neues Kapitel in der Erfolgsstory von Ambilight und gibt dem Topgerät einen neuen Namen. Wir haben den Philips Ambilux 65PUS8901…
55-Zoll-Fernseher

88,0%
Der Philips 55POS9002 zeigt im Test, dass OLED-Technologie und Ambilight super zusammen funktionieren und vor allem…
Besserer TV-Klang

79,0%
Die Samsung HW-Q70R ist ein eigenständiges Soundbar-System, das mit Acoustic-Beam-Technologie beeindruckende…