Testbericht

Teil 2: Steuererklärungs-Software: Nichts zu verschenken

Die Steuer-Spar-Erklärung enthält das tiefschürfendste Steuer-Know-how im Testfall. Als einziges Programm führte uns die Software der Akademischen Arbeitsgemeinschaft auf Anhieb zum korrekten Ergebnis. Bei allen anderen Programmen sind aus Sicht der Tester erhebliche steuerrechtliche Vorkenntnisse erforderlich - besonders bei den Erhaltungsaufwendungen und den anschaffungsnahen Aufwendungen bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung. Die gedruckte Dokumentation enthält neben dem umfassenden, auch für Laien noch gut verständlichen Steuer- Kompass 2002/2003 ein weiteres nützliches Handbuch: Steuern sparen bei der Kapitalanlage.

von Uwe Beckel/Peter Knoll Die Vielfalt der Zugriffs-Optionen der Steuer-Spar-Erklärung beeindruckt: Im Standard-Modus folgt der Anwender der Reihenfolge via Navigationsleiste, der Interview-Modus lotst den Anwender ähnlich wie QuickSteuer, bei besserer Übersicht, durch die Erklärung. Der Navigator-Modus greift direkt auf die Eingabefenster zu, ähnlich funktioniert der Direkt-Modus. Wer will, kann sich via Suchen und Finden durch die Einzelthemen hangeln oder diese Einträge direkt in die amtlichen Formular- Vorlagen im Formular-Modus eingeben.

© Archiv

Der Preis der Vielseitigkeit ist eine teilweise recht überladene Oberfläche, die häufiges Scrollen erfordert. Details könnten besser gelöst sein: So errechnet Steuer-Spar-Erklärung den Gewerbesteuer- Messbetrag nicht automatisch. Wer ein Arbeitsmittel eingibt, sollte automatisch die AfA-Nutzungsdauer angezeigt bekommen - hier muss der Anwender erst suchen.

In den Hilfetexten findet sich der Hinweis, dass die Fahrtkosten zur Beschaffung des Arbeitsmittels zu den Anschaffungsnebenkosten gehören.

Mit Abstand das beste Programm ist Steuer-Spar-Erklärung für die Eingabe der Einkünfte aus Kapitalvermögen. Hervorragend recherchiert hat die Redaktion in zahlreichen Details: Bei der Erfassung/ Ermittlung der eigenen Einkünfte und Bezüge des Sohnes Achim (siehe Testfall, Seite 74) liefert die Software den Hinweis, dass die Unfallrente zwar steuerfrei ist, jedoch unter den übrigen Bezügen zu erfassen ist.

http://www.steuertipps-pc-de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.