Testbericht

Teil 2: Routenplaner: Endstation Sehnsucht

13.5.2002 von Redaktion pcmagazin

ca. 1:05 Min
Testbericht
  1. Routenplaner: Endstation Sehnsucht
  2. Teil 2: Routenplaner: Endstation Sehnsucht
  3. Teil 3: Routenplaner: Endstation Sehnsucht
  4. Teil 4: Routenplaner: Endstation Sehnsucht
  5. Teil 5: Routenplaner: Endstation Sehnsucht
  6. Teil 6: Routenplaner: Endstation Sehnsucht
  7. Teil 7: Routenplaner: Endstation Sehnsucht
  8. Teil 8: Routenplaner: Endstation Sehnsucht

Beim ersten Programmstart des Großen Reiseplaners 2002/2003 sticht zunächst die veränderte Oberfläche ins Auge. Die Bedienung hat sich ebenfalls verändert. Bei der Eingabe einer Route öffnet sich sowohl bei der Ortseingabe als auch beim Straßennamen ein weiteres Fenster, in dem der Routenplaner Vorschläge zum eingegebenen Begriff macht, die Sie übernehmen oder ablehnen können. Was als gute Hilfe gedacht war, hemmt jedoch den Bedienfluss und erinnert ein wenig an den übereifrigen Karl Klammer aus Microsofts Office- Paket.

Dass der Name Reiseplaner kein bloßes Marketingwort ist, beweisen die zahlreichen Zusatzfunktionen. So enthält die Software den kompletten Varta- Führer Hotels & Restaurants, eine Schnittstelle zum Kursbuch der Deutschen Bahn und einen integrierten Link zu einem Drittanbieter, bei dem sich Fährverbindungen direkt online buchen lassen. Außerdem besitzt der Routenplaner eine Exportfunktion auf PalmPilot-Organizer und eine GPS-Schnittstelle. Bei der Routenplanung weist aber auch dieses Programm diverse Schwächen auf. Auf der Teststrecke zwischen Waldsassen und Eibenstock führt es uns einmal quer durch Tschechien und damit über zwei Grenzübergänge, obwohl wir in den Einstellungen die schnellste Strecke gewählt haben.

Routenplaner: Endstation Sehnsucht
© Archiv

Erst nach einer Veränderung des Fahrzeugprofils von Auto mittel zu Auto schnell nimmt der Reiseplaner den deutlich schnelleren Weg über die deutsche Autobahn um Tschechien herum. Bei beiden Einbahnstraßen-Teststrecken ignoriert der Routenplaner die Einbahnstraßen und ermittelt den zwar kürzesten, dafür aber verkehrswidrigen Weg. Die Hilfe- und Suchfunktionen leisten dagegen gute Arbeit. Außerdem stehen für registrierte Benutzer eine Service- Hotline (normale Telefontarife) und ein E-Mail-Support zur Verfügung.

http://www.mapandguide.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?

Ego-Shooter

Battlefield Hardline im Test - Shooter mit großem Potenzial

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…

The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot

Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

The Witcher 3 Wild Hunt im Test - Grandioser Abschluss der…

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Riva will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…

Netgear Nighthawk X6 (R8000)

Router

Netgear Nighthawk X6 (R8000) im Test

86,0%

Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den Router im Test.

F1 2015: Screenshot

PS4-Release

F1 2015 im Test

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.

Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release

Golf-Spiel für PS4

Rory McIlroy PGA Tour im Test - Abschlag in ein neues…

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.