Testbericht

Teil 2: Grafikkarten: Spielkarten

29.12.2003 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:55 Min
Testbericht
  1. Grafikkarten: Spielkarten
  2. Teil 2: Grafikkarten: Spielkarten
  3. Teil 3: Grafikkarten: Spielkarten
  4. Teil 4: Grafikkarten: Spielkarten
  5. Teil 5: Grafikkarten: Spielkarten
  6. Teil 6: Grafikkarten: Spielkarten
  7. Teil 7: Grafikkarten: Spielkarten
  8. Teil 8: Grafikkarten: Spielkarten
  9. Teil 9: Grafikkarten: Spielkarten
  10. Teil 10: Grafikkarten: Spielkarten

Schon beim Öffnen der Verpackung sticht der riesige, blaue Aluminium-Kühler der Tyan Tachyon G9600 Pro ins Auge. Zwei auslagernde Lamellenlappen überdecken gleich noch die Speichermodule des insgesamt 128 MByte großen DDR-RAMs. Die vier Module auf der Rückseite werden ebenfalls über eine etwas überdimensionierte Kühlplatte frisch gehalten.

Anschluss findet die Karte über die üblichen Steckverbinder und ergänzend legt Tyan noch zwei Adapter (DVI auf VGA, S-Video auf Composite) und zwei Kabel (Cinch, S-Video) mit dazu. Damit erschöpft sich der knapp 150 Euro teure Karton, denn außer Handbuch und Treiber-CD gibt es dann nichts mehr. Die Leistung liegt deutlich über dem, was die Konkurrenz zu bieten hat. Dank der hohen Taktung erreicht sie in jedem Benchmark die besten Ergebnisse im Test und geht keine Kompromisse bezüglich der Bildqualität ein. Das Signal des analogen Ausgangs teilt diese Stärke indes nicht und zeigt überaus flache Signalflanken. Zwar ist der Pegel korrekt, aber jeweils über 2 ns Rise- und Fallzeit sind inakzeptabel. Je höher die Taktung, desto schlechter arbeiten meist die internen DACs, was zu dem wenig überzeugendem Videosignal führt. Spieler, die 100 Prozent Wert auf Leistung legen, sind mit der Tachyon G9600 Pro von Tyan gut bedient.

Grafikkarten: Spielkarten
© Archiv

Gesamtwertung: 70 Punkte Preis/Leistung: gut Preis: ca. 150 Euro

http://www.tyan.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Corsair Force GS 360 GB: Im

SSD von Corsair

Corsair Force GS 360 GB im Test - günstige SSD mit Schwächen

Die Corsair Force GS 360 GB ist ob des günstigen Preises pro Gigabyte eine Bugdet-Empfehlung. Der Test legt aber den Einsatz als Zweitplatte nahe.

Festplatte, seagate Enterprise Capacity ST6000NM

6-TByte-Festplatte

Seagate Enterprise Capacity ST6000NM im Test

Wir haben die Seagate Enterprise Capacity ST6000NM mit satten 6 TByte Speicher im Test. Kann sie überzeugen?

Samsung 850 Pro SSD

SSD-Testbericht

Samsung 850 Pro im Test

Wir haben die Samsung 850 Pro im Test. Die SSD ist sehr schnell, lange haltbar, und sie bietet eine hohe Kapazität. Der Preis pro GByte ist günstig.

SanDisk,SSD Extreme II

PC-Magazin Lesertest

San Disk Extreme II im Test

Der Sandisk Extreme II wurde nun ein knappes Jahr von unseren Testern auf den Zahn gefühlt. Der Dauertest der SSD ging in diesem Monat zu Ende, mit…

Samsung SSD 850 EVO 2TB

Neue SSDs mit 2 Terabyte

Samsung SSD 850 EVO 2TB im ersten Test

Samsung durchbricht mit neuen SSD-Modellen seiner Serien 850 PRO und 850 EVO die 2-Terabyte-Grenze. Wir konnten die Samsung SSD 850 EVO 2TB vorab…