Testbericht

Teil 2: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test

22.9.2003 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:55 Min
Testbericht
  1. Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  2. Teil 2: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  3. Teil 3: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  4. Teil 4: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  5. Teil 5: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  6. Teil 6: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  7. Teil 7: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  8. Teil 8: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  9. Teil 9: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  10. Teil 10: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  11. Teil 11: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  12. Teil 12: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
  13. Teil 13: Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test

Von Aussehen und Ausmaßen her, ähnelt das Personal Storage Drive 5000DV seinen Brüdern 5000LE und -XT fast wie ein Ei dem anderen. Mit dem 5000LE stimmen sogar die meisten inneren Werte überein. Die integrierte Festplatte ist zwar mit 8 MByte Pufferspeicher größer (beim 5000LE sind es nur 2 MByte), aber die Umdrehungszahl ist mit 7200 Umin gleich. Unterschiede zeigen sich an der Geräterückseite, wo neben der USB-Schnittstelle zwei Firewire- Anschlüsse zu finden sind. Im Labor musste das Gerät folglich alle Tests zweimal über sich ergehen lassen.

Interessant ist, dass sich die Meßwerte kaum von denen des 5000LE unterscheiden, wenn das Laufwerk über USB mit dem Computer verbunden ist. Setzt man dagegen auf Firewire, ist das 5000DV mit knapp 32 und 22 MByte/s im Lesen bzw. Schreiben jeweils etwa 20 Prozent schneller als mit dem universellen seriellen Bus. Damit gehört es ebenfalls zu den schnellsten laufwerken im Testfeld. Nicht allzu gut, wenn auch besser als beim 5000LE ist die Zugriffszeit. Sie liegt bei stattlichen 21 ms. Wie die anderen Laufwerke aus der Personal-Storage- Reihe ist auch das 5000 DV mit dem "One- Touch-Backup"-Knopf versehen und wird mit Retrospect als Backup-Software ausgeliefert. Für regelmäßige Backups bestimmer Verzeichnisse ist das Laufwerk so bestens geeignet.

Externe Festplatten: Externe Festplatten im Test
© Archiv

http://www.maxtorbrand.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

SSD mit bis zu 1 TB Speicher

Samsung SSD 850 Pro im ersten Test

Samsung hat in Korea die neue SSD Serie 850 Pro vorgestellt. Wir haben die 850 Pro mit 1 Terabyte bereits im Test.

Rapoo VPro V700 - Test

Mechanische Gaming Tastatur

Rapoo VPro V700 im Test

Die VPro V700 von Rapoo ist eine für Gamer spezialisierte mechanische Tastatur, die ohne Cherry-MX-Schalter auskommt. Wir haben das Keyboard im Test.

Roccat Kave XTD 5.1 Analog

Headset-Test

Roccat Kave XTD 5.1 Analog im Praxistest

Neben der Digital-Variante bringt Roccat nun auch das günstigere Analog-Headset Kave XTD 5.1 auf den Markt. Ob ein geringerer Preis auch weniger…

Holografie-Brille HoloLens

Holografie-Brille

HoloLens im ersten Test

Microsofts holografische Brille HoloLens baut virtuelle Objekte hautnah in die reale Welt ein. Auf der Entwicklerkonferenz Build haben wir die Brille…

Rapoo Vpro V800

Mechanische Gaming-Tastatur

Rapoo Vpro V800 im Test

Die Rapoo Vpro V800 ist eine mechanische Gaming-Tastatur, die dank sehr guter Verarbeitung eine hohe Lebensdauer verspricht. Einige kleinere Schwächen…