Testbericht

Teil 2: Beamer: Strahlende Aussichten

15.11.2004 von Redaktion pcmagazin

ca. 1:00 Min
Testbericht
  1. Beamer: Strahlende Aussichten
  2. Teil 2: Beamer: Strahlende Aussichten
  3. Teil 3: Beamer: Strahlende Aussichten
  4. Teil 4: Beamer: Strahlende Aussichten
  5. Teil 5: Beamer: Strahlende Aussichten
  6. Teil 6: Beamer: Strahlende Aussichten
  7. Teil 7: Beamer: Strahlende Aussichten
  8. Teil 8: Beamer: Strahlende Aussichten
  9. Teil 9: Beamer: Strahlende Aussichten

Der InFocus X2 und der Astrobeam S135 von Anders+Kern sind im Grunde das gleiche Gerät. Nur das Zubehör unterscheidet sich ein wenig, auch wenn die übersichtliche Fernbedienung mit Maus-Funktion und das Hauptanschlusskabel ebenfalls identisch sind.

Auch an der Bedienung hat sich nichts geändert. Das Menü erscheint zu Beginn erst sehr träge. Hat man die 3-Tasten-Bedienung im Griff, flutscht es aber. Das Menü ist übersichtlich gegliedert, verliert aber sehr schnell durch seine tiefe Verschachtelung Punkte. Andererseits können Kleinigkeiten nach der Grundeinstellung schneller verändert werden. Auch die Bildqualität des InFocus X2 liegt auf höchstem Niveau der Einstiegsklasse. Im Filmbetrieb fällt vor allem immer wieder die hohe Differenzierbarkeit der unterschiedlichen Farbtöne auf. So erhält selbst die blaue Schiffswand der Transportszene aus Der schmale Grat noch Struktur und die tief unter der Schirmmütze abgeschatteten Augen von Nick Nolte sind immer noch gut erkennbar. In den weiten Grasflächen im späteren Verlauf des Streifens sind feinste Halme leicht zu erkennen. Selbst die Verästelung auf einzelnen Blättern ist gut zu sehen, genauso wie die feine Maserung eines geschliffenen Holzstücks. Mit 42 dB(A) ist der Beamer im Normalbetrieb etwas zu laut für das Wohnzimmer. Zum Glück kann man den Projektor aber auch im Eco-Modus bei 34 dB(A) betreiben. Das ist schon deutlich angenehmer.

Beamer: Strahlende Aussichten
© Archiv

Preis: 865,- Euro Preis/Leistung: gut Gesamtwertung: 73 Punkte

http://www.infocus.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?

Ego-Shooter

Battlefield Hardline im Test - Shooter mit großem Potenzial

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…

The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot

Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

The Witcher 3 Wild Hunt im Test - Grandioser Abschluss der…

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Riva will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…

Netgear Nighthawk X6 (R8000)

Router

Netgear Nighthawk X6 (R8000) im Test

86,0%

Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den Router im Test.

F1 2015: Screenshot

PS4-Release

F1 2015 im Test

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.

Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release

Golf-Spiel für PS4

Rory McIlroy PGA Tour im Test - Abschlag in ein neues…

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.