Testbericht

Teil 10: Mainboards: Alle für einen

7.1.2002 von Redaktion pcmagazin

ca. 0:55 Min
Testbericht
  1. Mainboards: Alle für einen
  2. Teil 2: Mainboards: Alle für einen
  3. Teil 3: Mainboards: Alle für einen
  4. Teil 4: Mainboards: Alle für einen
  5. Teil 5: Mainboards: Alle für einen
  6. Teil 6: Mainboards: Alle für einen
  7. Teil 7: Mainboards: Alle für einen
  8. Teil 8: Mainboards: Alle für einen
  9. Teil 9: Mainboards: Alle für einen
  10. Teil 10: Mainboards: Alle für einen
  11. Teil 11: Mainboards: Alle für einen
  12. Teil 12: Mainboards: Alle für einen

Als einziger Hersteller legt QDI seinem mit dem i845D-Chipsatz ausgestatteten Board nicht nur Kabel, sondern auch eine ATX-Blende bei. Dahinter steckt aber nicht die Einsicht, dass das zu den Aufgaben des Mainboard- und nicht des Gehäuseherstellers gehört, sondern eine merkwürdige Anordnung der Schnittstellen. So befinden sich die beiden USBPorts nicht wie üblich neben den PS/2- Anschlüssen, sondern am anderen Ende neben den Soundkartenbuchsen.

Sechs PCI-Schnittstellen und ein CNR erlauben die Erweiterung mit Steckkarten. Für den Speicherausbau stehen zwei DDR-DIMM-Plätze zur Verfügung.

Mainboards: Alle für einen
QDI Platinix 2D
© Archiv

Die fünf grünen LEDs, dienen dazu, Fehler während des Selbsttests anzuzeigen. Allerdings hat QDI die Möglichkeiten nicht ausgeschöpft. Statt binäre Codes auszugeben, was 32 Meldungen ermöglichen würde, steht jede LED nur für einen Fehlercode.

Im 3DMark 2001 erreichte das Board unter 16 Bit Farbtiefe 6960 Punkte. Die On-Board-Soundkarte war offenbar nicht richtig initialisiert: So startete die Quake III-Timedemo erst beim zweiten Aufruf mit Sound. Beim ersten Mal blieb die Soundkarte nach der Intro stumm.

Das Handbuch ist weitgehend in Englisch verfasst. Lediglich die Erläuterung des Boot-Easy-Konzepts, das ein schnelleres Booten ermöglicht, ist zusätzlich in Deutsch und Italienisch vorhanden. Das Kapitel über die Installation wiederum ist neben Englisch auch in Französisch und Spanisch abgedruckt. Offenbar ist man in China, von wo das Platinix 2D stammt, dem europäischen Gedanken sehr zugetan.

http://www.alternate.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Corsair Force GS 360 GB: Im

SSD von Corsair

Corsair Force GS 360 GB im Test - günstige SSD mit Schwächen

Die Corsair Force GS 360 GB ist ob des günstigen Preises pro Gigabyte eine Bugdet-Empfehlung. Der Test legt aber den Einsatz als Zweitplatte nahe.

Festplatte, seagate Enterprise Capacity ST6000NM

6-TByte-Festplatte

Seagate Enterprise Capacity ST6000NM im Test

Wir haben die Seagate Enterprise Capacity ST6000NM mit satten 6 TByte Speicher im Test. Kann sie überzeugen?

Samsung 850 Pro SSD

SSD-Testbericht

Samsung 850 Pro im Test

Wir haben die Samsung 850 Pro im Test. Die SSD ist sehr schnell, lange haltbar, und sie bietet eine hohe Kapazität. Der Preis pro GByte ist günstig.

SanDisk,SSD Extreme II

PC-Magazin Lesertest

San Disk Extreme II im Test

Der Sandisk Extreme II wurde nun ein knappes Jahr von unseren Testern auf den Zahn gefühlt. Der Dauertest der SSD ging in diesem Monat zu Ende, mit…

Samsung SSD 850 EVO 2TB

Neue SSDs mit 2 Terabyte

Samsung SSD 850 EVO 2TB im ersten Test

Samsung durchbricht mit neuen SSD-Modellen seiner Serien 850 PRO und 850 EVO die 2-Terabyte-Grenze. Wir konnten die Samsung SSD 850 EVO 2TB vorab…