Testbericht

Teil 10: Digital-Kameras: Megapixel haben kurze Beine

Pentax geht mit der T10 einen neuen Weg: Die Bedienung erfolgt über das große Display per Fingerdruck. Das erleichtert zum einen die Navigation im Menü und die Auswahl der entsprechenden Punkte, führt aber auch unweigerlich dazu, dass das LCD verfettet.

Der Touchscreen bietet nebst Menüführung noch andere Vorteile: Man kann in Bilder hineinzeichnen und eigene Stempel aus Bildzuschnitten anlegen, die dann als persönliche Markierung für Aufnahmen dienen können. Die 6-Megapixel-Kamera erreicht zufriedenstellende 1290 Linien/Bildhöhe bei unserem Auflösungstest und mit 1,4% Farbabweichung einen sehr guten Wert.

© Archiv

Pentax Optio T10

Das Farbrauschen ist bis ISO 200 relativ gering, steigt bei ISO 400 jedoch auf deutliche 3,0% an. Das können andere Kameras deutlich besser. Wer gerne ohne Blitz bei schwachem Licht fotografiert, wird mit der T10 nicht ohne ein Stativ auskommen. Leider lässt auch die Geschwindigkeit der T10 bei der Bildfolgezeit und der Auslöseverzögerung zu wünschen übrig.

Fazit

Hauptmerkmal der T10 ist das Touchscreen-Display. Wer große Schaltflächen mag, der wird diese Kamera lieben.

Preis: 310,- Euro Punkte: 53 Gesamtwertung: ausreichend

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Smartphone-Kamera

Ein bisschen steht das Huawei P20 im Schatten seines großen Bruders P20 Pro. Dabei kann sich die Bildqualität der Kamera durchaus sehen lassen.
Kompaktkamera mit 1-Zoll-Sensor

Die Sony RX100 VI bietet ein attraktives Technikbündel zum Preis von 1.300 Euro. Doch wie schlägt sich die 6. Generation im Testlabor?
Spiegellose Systemkamera

Die Fujifilm X-T100 siedelt sich als Einsteigermodell oberhalb der X-A5 an. Ob sich der Aufpreis von 100 Euro lohnt, verrät unser Test.
Nikons spiegellose Vollformat-Premiere

Nikon macht sich auf den Weg in die spiegellose Zukunft der Fotografie. Hier unser Test zur neuen Vollformat-Systemkamera Nikon Z7.
Kompaktkamera mit großem Zoom

Die Leica C-Lux basiert auf der Panasonic Lumix TZ202. Wie schlägt sich die Kompaktkamera im Vergleich zum Schwestermodell? Hier unser Test.