42-Zoll-LCD-TV

TechniSat TechniPlus 42 ISIO im Test

27.12.2013 von Markus Wölfel

TechniSat setzt beim TechniPlus 42 ISIO auf clevere App-Steuerung. Im Test haben wir auch die Bildqualität des 42-Zoll-TVs geprüft.

ca. 0:50 Min
Testbericht
TechniSat TechniPlus 42 ISIO
TechniSat TechniPlus 42 ISIO
© Hersteller, Josef Bleier, Stefan Rudnick

Pro

  • Fernzugriff
  • erstellt Netzwerk-Kopien
  • doppelter Triple-Tuner
  • 70 Apps

Contra

  • Schwarzwert
  • WLAN nur optional
  • spielt keine DTS-Tonspur

Mit seinem technischen Look macht der TechniSat seinem Namen alle Ehre: Die sichtbaren Edelstahl-Schrauben auf der Rückseite, die schmale Metallblende vorn und der massive Aluminium-Standfuß wirken derb, aber hochwertig. 

Das Doppel-Tuner-Modell bietet eine Reihe von Alleinstellungsmerkmalen: Über ISIPRO etwa bekommt der Fernseher immer dann eine neue Senderliste geschickt, wenn sich auf dem Satellit etwas ändert.

TechniSat TechniPlus 42 ISIO Ausleuchtung
Der TechniSat hatte Probleme mit einer gleichmäßigen Ausleuchtung. Es gab einen Hotspot in der Mitte.
© Hersteller, Josef Bleier, Stefan Rudnick

Über die MyTechniSat-App befehligt der Anwender den TV im WLAN sowie per Fernzugriff via Internet. Hat der Zuschauer beispielsweise vergessen, seine Lieblingsserie zu programmieren, kann er das auch von unterwegs aus mit dem Smartphone nachholen.

Praxis: Diese Apps steuern den Fernseher

Im Netzwerk eingebucht, kopiert der TV mit seinen ausgefeilten Funktionen Aufnahmen auf ein Netzlaufwerk. Das geht zwar nur mittelmäßig schnell (1 GByte in sieben Minuten), aber immerhin.  

Dem Bild fehlt ein wirklich tiefes Schwarz. Die maximale Helligkeit entschädigt jedoch etwas. Immerhin bieten auch 2D-Motive eine erstaunliche Tiefe und eine ansehnliche Schärfe.

Fazit

Film-Archivare werden mit dem TechniSat ihre helle Freude haben. Alle nicht verschlüsselten Aufnahmen des komfortablen Doppel-Tuner-Modells lassen sich ins Netzwerk kopieren. Die praktische App verhindert es, eine Sendung zu verpassen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Toshiba 40M8365DG

40-Zoll-LCD-TV

Toshiba 40M8365DG im Test

Die Ausstattungsliste des Toshiba 40M8365DG ist prall gefüllt: USB-Recording, 3D, Smart TV, Lichtsensor und WiDi-Technik sind an Bord. Welche…

LG 42LA8609

42-Zoll-LCD-TV

LG 42LA8609 im Test

89,6%

Der LG 42LA8609 punktet mit seiner Magic Remote samt Mauszeiger, die hervorragend mit dem Bildmenü korrespondiert. Darüber hinaus liefert der…

Panasonic TX-L42DTW60

42-Zoll-LCD-TV

Panasonic TX-L42DTW60 im Test

86,3%

Der Panasonic TX-L42DTW60 kann dank Doppel-Tuner zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen. Was der 42-Zoll-TV in Sachen Bild leistet, verrät der Test.

LG 55UB950V

55-Zoll-TV

LG 55UB950V im Test

Der LG 55UB950V ist ein Ultra-HD-Fernseher mit einem Smart-TV-System, das auf web OS basiert. video hat den 55 Zoll großen 4K-TV getestet.

Panasonic TX-58AXW804

58-Zoll-TV

Panasonic TX-58AXW804 im Test

Mit dem Panasonic TX-58AXW804 geht ein 4K-TV zum Preis von 2599 Euro ins Rennen. Wir haben den 58-Zöller im Test.