Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Tamron AF 3,5-6,3/18-270 mm Di II VC LD Aspherical [IF] Macro an Nikon D300

Tamron legt nach: Ein Fünfzehnfach-Rekordler mit Bildstabilisator der zweiten Generation muss seine Qualitäten an der Nikon D300 beweisen. Mit einem vergleichbaren KB-Bereich von 27-405 mm deckt das Tamron für 540 Euro ein riesiges Brennweitenspektrum ab. Kompromisse in Sachen Abbildungsleistung sind hier unvermeidlich: Bei 18 mm lässt die Schärfe außerhalb der Bildmitte deutlich nach und die starke Verzeichnung stört. Mit größer werdender Brennweite wird die Verteilung im Bildfeld gleichmäßiger, aber der Kontrast sollte insgesamt höher sein. Abblenden bringt unabhängig von der Brennweite ein Kontrastplus bei den mittleren Bildhöhen weniger in den Ecken. Insgesamt bleiben nur 54 Punkte in der Endabrechnung: Wer die Megazoom-Bequemlichkeit will, muss Abstriche bei der Abbildungsqualität machen - ein Problem aller Megazooms. Sehr erfreulich ist ein anderer Punkt: Beim Bildstabilisator hat Tamron zur Konkurrenz aufgeschlossen: der in das 18-270 eingebaute Stabilisator funktioniert gut und gleicht leichte Zitterbewegungen zuverlässig aus. Er kompensiert so die geringe Lichtstärke.

Inhalt
  1. Tamron AF 3,5-6,3/18-270 mm Di II VC LD Aspherical [IF] Macro an Nikon D300
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

image.jpg

© Archiv

Tamron AF 3,5-6,3/18-270 mm Di II VC LD Asph. Macro (Nikon D300)

Tamron AF 3,5-6,3/18-270 mm Di II VC LD Asph. Macro (Nikon D300)
Hersteller Tamron
Preis 490.00 €
Wertung 52.5 Punkte
Testverfahren 1.5

Mehr zum Thema

Nokia 9 PureView: Kamera im Test
Smartphone Kamera

Nokia schwimmt mit dem aktuellen Modell gegen den Strom. Das 9 PureView setzt auf fünf Kameramodule mit gleicher Brennweite und eine Verrechnung von…
Sony Xperia 1: Kamera im Test
Smartphone Kamera

In der Welt der Kameras ist Sony ein großer Name. Bei Smartphones ist der Marktanteil eher klein. Das will Sony mit dem Xperia 1 ändern. Wir testen,…
Canon EOS 250D vorne
Einsteiger-DSLR

Die Canon EOS 250D lockt mit 24-MP-Auflösung, verbessertem Dual-Pixel Autofokus, 4K-Videoaufnahme, ausklappbarem Monitor und mehr. Hier unser Test.
Honor 20 Pro: Kamera im Test
Smartphone Kamera

Honor verpackt im Honor 20 Pro die Technik der Mutter Huawei etwas günstiger und bietet viel Leistung zu einem kleineren Preis. Zum Fotografieren…
Sony A7R IV
Spiegellose Systemkamera mit Vollformat-Sensor

Sony hat mit der A7R IV sich selbst übertroffen. Das Kameragehäuse wurde überarbeitet, der OLED-Sucher verbessert und der Autofokus weiterentwickelt.