Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Tamron AF 2,8/28-75 mm Di SP Macro - Im Test an Pentax K-5

Bei offener Blende sinkt der Kontrast des Tamron AF 2,8/28-75 mm Macro ab der mittleren Brennweite deutlich. Abgeblendet liefert Tamrons Zoom-Objektiv im Test sowohl mit 28 als auch 46 mm gute Ergebnisse.

Inhalt
  1. Tamron AF 2,8/28-75 mm Di SP Macro - Im Test an Pentax K-5
  2. Datenblatt

© ColorFoto

Da jedoch bei 75 mm die Eckresultate auch abgeblendet zu stark nachlassen, gibt es keine Empfehlung. Verzichtet man auf die längste Brennweite, erhält man für 400 Euro einen guten Gegenwert.www.tamron.de

© ColorFoto

© ColorFoto

© ColorFoto

Tamron AF 2,8/28-75 mm Di SP XR LD Asph. Macro (Pentax K-5)

Tamron AF 2,8/28-75 mm Di SP XR LD Asph. Macro (Pentax K-5)
Hersteller Tamron
Preis 400.00 €
Wertung 40.0 Punkte
Testverfahren 1.6

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Außer mit hoher Lichtstärke von 2,8 und dem günstigen Preis (300 Euro) kann das Tamron 2,8/17- 50 mm Di II XR LD auch optisch überzeugen, denn die…
Testbericht

Das Tamron AF 2,8/90 mm Di SP Macro überzeugt auch an der Pentax K-5 und kann in den Bereich der höchsten Punktzahlen vordringen.
TESTBERICHT

Das Tamron AF 3,5-4,5/10-24 mm Di II SP LD Asph. ist mit einem Preis von rund 400 Euro ein preiswertes Weitwinkel-Zoom.
Objektiv im Test

Günstig und gut: Das Tamron 2,8/70-200 mm unterbietet die Konkurrenz im Preis und liefert dazu eine empfehlenswerte Leistung.
Objektiv im Test

Wie schlägt sich die verbesserte Version des 70-200mm-Zooms von Tamron an der Canon EOS 7D? Unsere Tester prüften die Optik im Labor.