2-Bay-NAS

Synology DS216J im Test: Die Wohnzimmer-NAS

Mit seiner neuen Dual-Bay-NAS DS216j bietet Hersteller Synology einen relativ günstigen und dennoch gut ausgestatteten Netzwerkspeicher an, der aufgrund seines leisen Lüfters auch im Wohnzimmer aufgestellt werden kann.

© Synology

Die Synology DS216J musste sich im PC Magazin Testlabor beweisen.

Pro

  • relativ günstig
  • leise
  • einfache Bedienung
  • Möglichkeit zusätzlicher Anwendungen

Contra

  • unterstützt keine spontane Transkodierung von hochauflösenden Videos

Fazit

PC Magazin Testurteil: gut; Preis/Leistung: sehr gut; Auszeichnung: "Top-Produkt"
80,0%

Das Leergehäuse der Synology DS216J nimmt zwei 3,5-Zoll-HDDs auf, für 2,5-Zoll-Laufwerke muss je ein Adapterrahmen zugekauft werden. Die NAS besitzt einen Gbit-LAN-Anschluss sowie zwei eng nebeneinanderliegende USB-3.0-Ports für externe Speicher oder Drucker. Das Setup läuft komfortabel über die Browser-Oberfläche und ist auch von Netzwerklaien problemlos zu meistern.

Für den Einbau oder Wechsel von Festplatten muss das Gehäuse der Synology DS216J geöffnet werden. Gut: Im Energiesparmodus sinkt die Leistungsaufnahme der NAS auf sparsame 4 Watt ab. Ist die DS216j abgeschaltet, lässt sie sich bei Bedarf per Wake-on-LAN starten.

© Synology

Für den Einbau der internen Festplatten muss das Gehäuse der Synology DS216j geöffnet werden.

Sicher und erweiterbar

Die maximalen Transferraten der Synology-NAS sind mit 112 MByte/s beim Lesen und 95 MByte/s beim Schreiben erfreulich flott. Die Funktionalität des Netzwerkspeichers lässt, wie von Synology-Modellen gewohnt, kaum Wünsche offen. Es bieten sich diverse Möglichkeiten, Backups auf die NAS oder von der NAS auf externe Speicher am USB-Port, im LAN oder in der Cloud zu machen.

Eine große Menge an zusätzlichen Anwendungen steht im sogenannten Paket-Zentrum bereit. Hier lässt sich die Synology-NAS kostenlos mit unzähligen nützlichen Funktionen und Diensten erweitern - wie zum Beispiel mit einer IP-Cam-Verwaltung, einer Heimnetzvideothek oder einem Radius-Server.

Der Fernzugriff auf die NAS über Quickconnect funktioniert auch hinter einem DS-Lite-Anschluss. Dafür unterstützt das Gerät keine spontane Transkodierung von hochauflösenden Videos.

Die Benchmarkergebnisse in der Übersicht:

Benchmark Wert
Transferrate Lesen (SMB) 112 MByte/s
Transferrate Schreiben (SMB) 95 MByte/s
Lautstärke Leerlauf (1 m Abstand) 28,8 dBA
Leistungsaufnahme beim Schreiben 15 Watt
Leistungsaufnahme Ruhemodus 4,3 Watt

Fazit

Die DS216j ist eine leise, schnelle und funktionale Dual-Bay-NAS fürs Wohnzimmer. Auf spontanes Transkodieren oder einen zweiten Gbit-Port muss man bei diesem Preis jedoch verzichten.

Synology Disk Station DS216j: Details

  • Preis: 160 Euro
  • CPU: Marvell Armada 385 (Dual Core, 1 GHz), 512 MByte DDR3-RAM
  • Speicher: bis 2 x 8 TByte, 2,5-Zoll-HDDs nur mit zusätzlichem Adapter
  • Anschlüsse: 1 x Gbit-LAN, 2 x USB 3.0 (hinten)

6 Tipps für sicheres Einkaufen im Internet

Quelle: PC Magazin
Ratgeber Online-Shopping: Diese Tipps sollten Sie unbedingt beachten, wenn Sie im Internet sicher einkaufen wollen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

DSL-Router

93,0%
Viele Funktionen und gute Ausstattung - das bewies die AVM Fritz!Box 7490 bei uns im Test.
Netzwerkfestplatte (NAS)

Im Test beweist das NAS My Cloud 2 TB von Western Digital ihr Können. Unter dem spartanischen Design verbirgt sich schnelle Technik.
Vergleichstest

Wer Funksteckdosen schätzen gelernt hat, wünscht sich bald mehr. Hier hilft ein Funk-Gateway, das möglichst universell auch Komponenten anderer…
Kauf, Standards und Co.

Wir geben 7 Tipps zu Powerline-Netzwerken und verraten, worauf Sie beim Kauf und Einsatz der Adapter achten müssen.
Powerline-WLAN-Extender-Kits

Powerline-Kits mit WLAN-Adapter bieten beste Erweiterungsmöglichkeiten für Ihr Heimnetz. Wir haben aktuelle Powerline-Kits im Vergleichstest.