Testbericht

Swarovski Optik CT101 - Stativ zum Mitnehmen

24.5.2011 von Florian Mihaljevic

Der massivste Karbon-Dreibeiner CT101 kommt von Swarovski Optik. Mehr Material bedeutet mehr Stabilität, aber mit 1,5 kg auch das höchste Gewicht im Testfeld.

ca. 0:45 Min
Testbericht
  1. Swarovski Optik CT101 - Stativ zum Mitnehmen
  2. Datenblatt
image.jpg
© colorfoto

Der Preis fällt mit 342 Euro dagegen moderat aus. Mit dem Gewicht geht Flexibilität einher: Die maximale Arbeitshöhe beträgt stolze 1,7 m, die minimale Arbeitshöhe endet per umgekehrt montierter Mittelsäule 12 cm über dem Boden. Entsprechend fällt das Packmaß mit knapp 60 cm nicht ganz so kompakt aus wie bei der Konkurrenz.

image.jpg
Die Klemmen des Swarowski sind aus Kunststoff, die Handhabung ist dank der massiven Bauweise erstklassig.
© colorfoto

Drei Abspreizwinkel der massiven Holme ermöglichen in ungewöhnlichen Positionen einen sicheren Stand. An allen drei Holmen hat SwarovskiWärmepolster angebracht. Die je zwei Auszüge sind mit leichtgängigen Schnellspannklemmen aus Kunststoff ausgestattet - Handschuhe oder klamme Hände ändern nichts an der sehr guten Handhabung des Stativs. Wie nicht anders zu erwarten, schneidet das CT101 im Messlabor am besten ab: Die Belastungsabweichung beträgt auf 5 m Abstand lediglich 12 mm. Bei der Schwingungsfestigkeit erreicht das Stativ 75 Prozent in der Wertung.

Fazit: Nicht ganz so leicht wie die Konkurrenz weiß das Swarovski CT101 dennoch zu überzeugen: Gute bis sehr gute Messwerte sowie sehr gute Handhabung durch die massive Bauweise. Die Rucksack-Eignung durch Gewicht und Packmaß leidet darunter freilich.     

Swarovski CT101

Swarovski CT101
Hersteller Swarovski
Preis 342.00 €
Wertung 66.0 Punkte
Testverfahren 1.5

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Benro Carbon Classic C3570F Test

Dreibeinstativ

Benro Carbon Classic C3570F im Test

Das Benro Carbon Classic C3570F ist ein Dreibeinstativ aus Kohlefasern. Im Test erweist es sich als solide und stabil - zu einem fairen Preis.

Stativ Feisol CT-3472 Rapid Test

Dreibeinstativ

Feisol CT-3472 im Test

Das Stativ Feisol CT-3472 Rapid (Preis: 490 Euro) punktet im Test mit Stabilität und guter Handhabung. Nur der Lieferumfang enttäuscht.

FLM Centerpod CP30-M3L6 Test

Dreibeinstativ

FLM Centerpod CP30-M3L6 im Test

Das FLM Centerpod CP30-M3L6 gehört mit einem Preis von 530 Euro zu den teureren Dreibeinstativen. Wir haben das Karbon-Stativ getestet.

Manfrotto MT294C3 Test

Dreibeinstativ

Manfrotto MT294C3 im Test

Das Manfrotto MT294C3 ist ein sehr leichtes Deibeinstativ zum günstigen Preis von 260 Euro. Im Test zeigt es jedoch auch Schwächen.

Joby Gorillapod

Flexibles Mini-Stativ

Joby Gorillapod im Test

Das leichte Mini-Stativ erweist sich als flexibler Begleiter für Fotografen.