Testbericht

Spracherkennungsprogramme: Flinke Finger

12.1.2005 von Redaktion pcmagazin

Die neue Ausgabe 8 der Spracherkennung Dragon NaturallySpeaking ist schnell. Im Test gelangen innerhalb einer Stunde Diktate mit 500 Anschlägen pro Minute - inklusive Korrekturdurchlauf, denn ganz fehlerfrei war keiner der Texte. Vor allem, welche Wörter groß oder klein, getrennt oder zusammen geschrieben werden, weiß das Programm nicht in jedem Zweifelsfall.

ca. 0:40 Min
Testbericht
Spracherkennungsprogramme: Flinke Finger
Spracherkennungsprogramme: Flinke Finger
© Testlabor Printredaktionen

Aber solche Fehler sind schnell zu berichtigen und andere gewöhnt sich das Programm beim Training ab. Auch vorher aufgezeichnete Diktate vom Diktiergerät setzt Dragon zuverlässig um, sofern die Tonqualität stimmt.

Die Geräte-Unterstützung wurde in der Version 8 verbessert. Die Software unterstützt jetzt neben Pocket PCs auch Tungsten-PDAs von Palm. Ebenfalls überarbeitet wurden der Vokabularassistent und die Diktierbefehle. Der Anwender kann Datumsangaben, Maßeinheiten und Abkürzungen an seine Bedürfnisse anpassen. Kürzel für Texte und Grafiken erleichtern die Arbeit. Wer den PC nicht manuell bedienen kann, der kann Windows mit NaturallySpeaking auch stimmlich steuern - teilweise oder vollständig. Menübefehle und Fensteroptionen lassen sich durch Vorlesen aufrufen. Sogar der Mauszeiger wandert auf Zuruf über den Schirm.

Wer weniger als 400 Anschläge pro Minute tippt, für den lohnt sich Dragon NaturallySpeaking 8. Das Programm braucht weniger Einarbeitungszeit als eine Schreibkraft, ist deutlich preiswerter, macht keinen Urlaub und ist nie krank.

Preis: 199,- Euro Preis/Leistung: gut Gesamtwertung: gut

http://www.scansoft.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Battlefield Hardline zeigt viel Potenzial. Kann es das auch nutzen?

Ego-Shooter

Battlefield Hardline im Test - Shooter mit großem Potenzial

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…

The Witcher 3: Wild Hunt Screenshot

Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

The Witcher 3 Wild Hunt im Test - Grandioser Abschluss der…

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Riva will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…

Netgear Nighthawk X6 (R8000)

Router

Netgear Nighthawk X6 (R8000) im Test

86,0%

Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den Router im Test.

F1 2015: Screenshot

PS4-Release

F1 2015 im Test

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.

Rory McIlroy PGA Tour, Test, review, ps4, release

Golf-Spiel für PS4

Rory McIlroy PGA Tour im Test - Abschlag in ein neues…

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.