Digitale Fotografie - Test & Praxis
Test

Sony SAL 2,8/20 mm an Sony A55

Die 600-Euro-Festbrennweite Sony SAL 2,8/20 mm zeigt, obwohl für das ganze KB-Bildfeld gerechnet, bereits an der APS-C-Kamera wesentlich zu niedrige Kontrastwerte am Bildrand.

Inhalt
  1. Sony SAL 2,8/20 mm an Sony A55
  2. Datenblatt

© colorfoto

Der Abfall von der Bildmitte zum Rand ist heftig. Abblenden verbessert die Abbildungsqualität dann deutlich, doch kann auch Abblenden nichts an der starken Verzeichnung ändern.

© colorfoto

Sony SAL 2,8/20 mm (Sony A55V)

Sony SAL 2,8/20 mm (Sony A55V)
Hersteller Sony
Preis 650.00 €
Wertung 35.5 Punkte
Testverfahren 1.6

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Insgesamt stimmen nicht nur die Basisdaten des Sony SAL 2,8/50 mm Macro mit denen des Sigma überein, sondern auch die Testergebnisse an der Sony A55…
Testbericht

Das für Kleinbild gerechnete, lichtstarke 1300-Euro-Weitwinkel Sony SAL 1,4/35 mm G kann an der APS-C-Kamera nicht punkten.
Testbericht

Das 750-Euro-Zoom Sony SAL 2,8/16-50 mm DT SSM überzeugt im Weitwinkel und schneidet mit fast 70 Punkten bei 28 mm besser als viele Festbrennweiten…
Testbericht

Das Sony 2,8/85er reißt mit 250 Euro kein großes Loch in den Geldbeutel und ist dazu winzig und leicht.
Testbericht

Mit 760 Euro doppelt so teuer wie das Tamron und bei voller Öffnung in den Ecken unterlegen, ist das Sony SAL 2,8/100 mm Macro offen keine…