Testbericht

Sony Cybershot DSC-S650

25.12.2007 von Redaktion pcmagazin und Martin Biebel

170 Euro günstig ist die Sony S650 - doch im Konkurrenzvergleich kann ihre Bildqualität nicht überzeugen.

ca. 0:50 Min
Testbericht
  1. Sony Cybershot DSC-S650
  2. Datenblatt
Sony Cybershot DSC-S650 Seitenansicht
Sony Cybershot DSC-S650 Seitenansicht
© Archiv

Der 170 Euro günstigen Sony S650 sieht man den Einsteigerstatus gleich an. Nur ein winziger 2-Zoll-Monitor mit lediglich 115 000 Pixeln ziert ihre Rückseite. 2,5 Zoll sind mittlerweile Standard  auch für Einsteigerkameras. Außer an Größe mangelt es auch an Klarheit: Der Monitor rauscht in dunklen Umgebungen. Wie die anderen Bedientasten verstärkt das Moduswahlrad den Kunststoffeindruck - jeder Druck, jeder Dreh knarzt ungewöhnlich laut. Das Menü überzeugt durch klare Struktur und Verständlichkeit. Schnellzugriffe auf Empfindlichkeit oder Weißabgleich sucht man vergeblich. Lediglich die Auflösung, die Belichtungskorrektur und der Blitz erlauben einen schnellen Zugriff ohne Menü. Unter den 6 Motivprogrammen fiel eine Einstellung auf: "Motive vor weichem Hintergrund" - das fällt wohl unter Übersetzungsmissgeschick. An viele andere Modelle mit 2 Mignon-Batterien, lässt sich ein Netzkabel anschließen, bei der Sony fehlt ein Stromanschluss.

Sony Cybershot DSC-S650 Display
Bei der Auflösungswahl gibt die Sony S650 die größtmögliche Ausbelichtungs- beziehungsweise Druckgröße an. Dadurch vermeidet sie böse Überraschungen beim Fotodruck.
© Archiv

Bei der Bildqualität kann die Sony nicht überzeugen. Besonders ihre ISO-100-Auflösung ist für ein 7-Megapixel-Modell unterdurchschnittlich. Das Rauschen beträgt bei ISO 100 bereits 2,6 VN sichtbar und verstärkt sich auf 8,8 VN bei ISO 400. Auch der Weißabgleich gelingt der Sony mit einem Delta RGB von 12 nicht sonderlich gut. Positiv ist die kurze Auslöseverzögerung von 0,45 Sekunden. 

Auflösungsdiagramm Sony Cybershot DSC-S650
© Archiv

Sony Cybershot DSC-S650

Sony Cybershot DSC-S650
Hersteller Sony
Preis 150.00 €
Wertung 40.5 Punkte
Testverfahren 1.4

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Sony DSC-QX100

Kameramodul für Smartphones

Sony QX100 im Test

Die Sony QX100 ist eine Aufsteck-Kamera für Smartphones und kommt mit der Technik der großartigen RX100 II. Kann sie bei der Bildqualität mithalten?

Sony HX60V Test

Kompaktkamera

Sony HX60V im Test

Die Sony HX60V ist gut ausgestattet und wartet mit einem weitreichendem Zoom auf. Wir haben die Kompaktkamera für Sie getestet.

Sony HX400V - Frontseite

Bridgekamera

Sony HX400V im Test

Die Sony HX400V von Sony ist zwar eine Kompaktkamera, vermittelt aber durchaus SLR-Feeling. Wir haben die Bridgekamera im Test geprüft.

Sony Cybershot DSC-WX350

Kompaktkamera

Sony DSC-WX350 im Test

Mit 20-fach Zoom in einem nur 165 Gramm schweren Gehäuse gehört die Sony Cybershot DSC-WX350 zur Klasse der Kompaktmegazoomer.

DSC RX100 IV von Sony

Kompaktkamera

Sony RX100 IV im Test

Die Sony RX100 IV bietet viel Foto-Technik in einem kompakten Gehäuse. Wir haben die Digitalkamera im Labor-Test geprüft.