Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Sony Cybershot DSC-N2

Design und die beste Bildqualität im Test überzeugen und rechtfertigen den Preis der Sony N2 von 390 Euro. Lediglich die Menüstruktur und die Reaktion des Touchscreen lässt zu wünschen übrig. Trotz der Kritik - Testsieg vor der Leica D-Lux 3.

Inhalt
  1. Sony Cybershot DSC-N2
  2. Datenblatt

© Archiv

Sony Cybershot DSC-N2 Vorderseite

Ein ungewöhnliches Design liefert die Cybershot N2 von Sony: Vorne matt gebürstetes, champagnerfarbenes Metall und eine Rückseite die nur aus dem großen 3-Zoll-Monitor zu bestehen scheint. Lediglich ein etwas mickriger Zoomhebel und zwei kleine Tasten finden daneben Platz. Andere Bedientasten wie eine Vierrichtungswippe fehlen. Damit der Fotograf weiterhin in das Geschehen eingreifen kann, wickelt die Sony N2 die Bedienung über den Monitor ab. Im Unterschied zu dem Pentax-Touchscreen reagiert der Sony N2-Touchscreen wie auch der T50-Touchscreen nicht so gut auf Druck, und auch der Menüaufbau sollte übersichtlicher sein. Mit Recht stolz ist die N2 auf ihre Videoqualitäten mit verständlichem Ton. Gefilmt und Fotografiert wird auf einen winzigen Memory-Stick pro Duo.

© Archiv

Auch die Cybershot N2 regelt die Menüeinstellungen über ein großes Touchscreen. Leider verliert das sonst so gut strukturierte Sony-Menü an Übersicht.

Mit 1,7 VN rauscht die Sony N2 bei ISO 100 nur gering und verstärkt dies auch nur bis zu einem durchschnittlichen Rauschen von 3,4 VN bei ISO 400. Zugleich erzielt die Sony die besten Auflösungswerte im Test bei einem moderaten Randabfall. Auch bei der Auslöseverzögerung hat sie bei den 10-Megapixel-Boliden die Nase vorn: nur 0,31 Sekunden zum Fokussieren und Auslösen genügen ihr.

© Archiv

Sony Cybershot DSC-N2

Sony Cybershot DSC-N2
Hersteller Sony
Preis 450.00 €
Wertung 61.5 Punkte
Testverfahren 1.4

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kameramodul für Smartphones

Die Sony QX100 ist eine Aufsteck-Kamera für Smartphones und kommt mit der Technik der großartigen RX100 II. Kann sie bei der Bildqualität mithalten?
Kompaktkamera

Die Sony HX60V ist gut ausgestattet und wartet mit einem weitreichendem Zoom auf. Wir haben die Kompaktkamera für Sie getestet.
Bridgekamera

Die Sony HX400V von Sony ist zwar eine Kompaktkamera, vermittelt aber durchaus SLR-Feeling. Wir haben die Bridgekamera im Test geprüft.
Kompaktkamera

Mit 20-fach Zoom in einem nur 165 Gramm schweren Gehäuse gehört die Sony Cybershot DSC-WX350 zur Klasse der Kompaktmegazoomer.
Kompaktkamera

Die Sony RX100 IV bietet viel Foto-Technik in einem kompakten Gehäuse. Wir haben die Digitalkamera im Labor-Test geprüft.