Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Sony Cybershot DSC-H10

Die kompakte, leichte 10fach-Zoomkamera H10 kostet nach mehreren Monaten am Markt unverändert 230 Euro, womit sie ohnehin zu den günstigsten Megazoom-Modellen zählt.

© Archiv

Sie bietet ein großes 3-Zoll-Display und einen leistungsstarken Blitz (Leitzahl 7), verzichtet aber als einzige der hier vorgestellten Megazooms sowohl auf Blenden- und Zeitautomatik als auch auf einen Sucher. Beim Zoomen durchfahren die Linsen den Brennweitenbereich von 38 bis 380 Millimeter beinahe lautlos und in feinen Stufen. Der Autofokus funktioniert verlässlich, braucht allerdings vor allem im Tele seine Zeit. Ein skurriles Detail: Wenn der Fotograf die Kamera einschaltet, bevor er den Objektivdeckel abnimmt, bleibt die H10 standhaft beim schwarzen Screen und der Meldung "Objektivdeckel abnehmen, und Kamera aus- und einschalten". Sie verfügt über einen 8-Megapixel-Sensor, mit dem sie eine dafür durchschnittliche Auflösung erreicht. Ihr Rauschverhalten kann zwar konkurrieren, trotzdem werden die Störungen bei höherer Empfindlichkeit durchaus sichtbar. Zudem weisen die Bilder, die wir mit dem automatischen Weißabgleich aufgenommen haben, einen leichten Farbstich auf - trotzdem Kauftipp Preis/Leistung.

Detaillierte Testergebnisse - Sony Cybershot DSC-H10

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kompaktkameras

Die neuen Canon Powershots G5 X Mark II und G7 X Mark III platzieren sich als Alternative zu Sonys RX100-Serie. Wie schlagen sich die Kameras im Test?
Mittelformatkamera

Der schwedische Hersteller Hasselblad bringt mit der X1D II 50C die zweite Generation seiner Mittelformatkamera auf den Markt. Hier unser Test.
VHS-Kassetten digitalisieren

Mit dem auvisio Video-Recorder NX-6154 lassen sich alte VHS-Videos digitalisieren. Wir haben uns diese Lösung einmal genauer angeschaut.
Spiegelreflexkamera mit Kleinbildsensor

Die erste neue Nikon des Jahres ist eine Spiegelreflexkamera mit Kleinbildsensor – die D780 löst die D750 ab. Es bleibt bei 24 Megapixeln, doch hat…
Smartphone-Kamera

Das aktuelle Topmodell von Xiaomi hat gleich fünf Kameras auf der Rückseite - mit bis zu 108 MP. Ist das Pixelprotzerei oder tatsächlich von Vorteil?