Blu-ray-Player

Sony BDP-S6200 im Test

17.10.2014 von Raphael Vogt

Sonys BDP-S6200 überzeugt im Test mit einem kompletten App-Shop und den gängigen Möglichkeiten zur flotten Präsentation von Fotos, Videos und Musik.

ca. 0:50 Min
Testbericht
Sony BDP-S6200
Sony BDP-S6200
© Sony

Pro

  • knackiges Bild
  • SACD
  • viele Mediatheken
  • flotte Navigation

Contra

  • Fernbedienung unhandlich klein
  • Streaming-Video immer 60 Hertz

Darüber hinaus hat das Sony-Laufwerk noch einen für diese Preisklasse nicht selbstverständlichen Trick auf Lager: Es kann SACDs abspielen, selbstverständlich auch in Mehrkanal und mit DSD-Ausgabe.

Die Menüs orientieren sich weiterhin an der seit der PlayStation 3 etablierten Kreuznavigation, die clever gelöst ist und den Nutzer flott ans Ziel bringt. Dabei ist die Infrarot-Fernbedienung mittlerweile fast schon etwas zu klein geraten, die Tasten liegen eng beieinander und man wünscht sich die ein oder andere direkte Funktionstaste, aber das ist sicher Gewöhnungssache.

Fünf Tipps für Sat-TV und Blu-ray-Player

Etwas rudimentär geraten ist auch die Bedienung mittels Sonys TV SideView App, die zwar den Player steuern kann, aber doch eher eine elektronische Programmzeitschrift mit Bedienhilfe für die Fernseher darstellt. Beim Versuch, Musik zu streamen, gefiel dem Testteam zwar, dass ALAC lief und das FLAC-Format auch in hochauflösendem 5.1-Ton sogar mit Suchlauf funktionierte, aber via DLNA erzeugte unkomprimierte Musik (WAV) nur Störgeräusche. Von USB zugespielt, liefen die Dateien einwandfrei. Schade ist, dass alle gestreamten Videos mit 60 Bildern pro Sekunde laufen, sodass es oft ruckelt.

Ansonsten konnte der Sony BDP-S6200 durch seine knackscharfen Bilder selbst von niedriger aufgelösten Inhalten wie DVDs überzeugen. Ein Player für Fans von Online-Video- und -Mediatheken.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Sony BDV-N 9100 W

Ultra HD

Heimkino-Komplettanlagen mit 4K von Sony

Auf der CES gehörte das Thema Ultra HD zu den Rennern. Sony präsentiert jetzt zwei Komplettanlagen, deren Blu-ray-Player die 4K-Auflösung beherrschen.

Sony BDP-S5100

Blu-ray-Player

Sony BDP-S5100 im Test

Solide Bildqualität gibt es heute bereits für 160 Euro. Doch irgendwo musste Sony beim BDP-S5100 dann doch sparen. Zum Beispiel bei den Ausgängen.…

Samsung BD-F7500

Blu-ray-Player

Samsung BD-F7500 im Test

Besitzer älterer AV-Receiver aufgepasst: Dieser Player bietet einen analogen Mehrkanal-Tonausgang für 300 Euro. Dazu gibt es smarte Features en masse.

Samsung BD-H6500

Blu-ray-Player

Samsung BD-H6500 im Test

Samsungs BD-H6500 zeigt im Test, dass auch ein sehr günstiger Blu-ray-Player mit großer Ausstattung und Full-HD-Auflösung überzeugen kann.

PS4 vs. Xbox One

PS4 vs. Xbox One

Blu-ray-Player und Streaming-Funktionen der Spielekonsolen…

PS4 und Xbox One haben durch Updates neue Funktionen erhalten. Im neuen Test untersuchen wir, wer bei Blu-ray und Streaming die Nase vorn hat.