Office-Paket

Softmaker Office 2016 im Test

Softmaker Office 2016 bietet sich als Alternative zu Microsoft Office an. Wir verraten nach dem Test unsere Erfahrungen mit der Office-Suite.

© Softmaker

Softmaker Office 2016 ist in einer Standard- und einer Professional-Version (hier im Bild) erhältlich.

Pro

  • ressourcenschonend
  • kompatibel mit Microsoft Office
  • guter Hersteller-Support

Contra

  • nicht kompatibel mit MS-Office-Add-ons

Fazit

PCgo Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: sehr gut
94,0%

SoftMaker 2016 benötigt kaum Ressourcen, läuft sogar vom Stick und das richtig schnell. Die Kompatibilität zu Microsoft Office ist ausgezeichnet; selbst unsere Test-Dateien aus älteren Microsoft-Versionen ließen sich bei der Überprüfung anstandslos öffnen.

Alle SoftMaker-Programme erfordern für MS-Office-Anwender kaum Umgewöhnung, da die Oberfläche früheren Versionen ohne Datendie umstrittenen Multifunktionsleisten (Ribbons) ähnelt. Die OLE-Automation funktioniert. MS-Office-Add-ons und Makros laufen jedoch nicht.

Die Tabellenkalkulation PlanMaker unterstützt Excel-kompatible Pivot-Tabellen und verwaltete Arbeitsblätter mit 1 Million Zeilen und über 16.000 Spalten mühelos. Für die Mail- und Terminverwaltung liefert SoftMaker ein mit Plug-ins erweitertes Thunderbird mit. Der Support erfolgt durch eine kostenlose Hotline, die im Test beeindruckte, sowie ein gut gepflegtes Forum und regelmäßige Service-Packs mit Programmverbesserungen.

© Weka/ Archiv

Die Oberfläche von Textmaker, der Textverarbeitung im Softmaker Office, erinnert an Microsoft Office XP.

Fazit

Hohe Leistung, außerordentliche Kompatibilität zu einem günstigen Preis und ein guter Hersteller-Support machen Softmaker Office 2016 auch für den professionellen Einsatz in Firmennetzwerken interessant. Neben den Desktopversionen von Softmaker Office gibt es auch eine sehr leistungsfähige Mobil-Version für Android-Handys oder -Tablets.

Details zu Softmaker Office 2016

  • Internet: softmaker.de
  • Preis: Standard 70 Euro, Pro 100 Euro (mit Duden)
  • Betriebssysteme: Windows XP, Vista, 7, 8, 10
  • Funktionsumfang: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und E-Mail-Client
  • Besonderheit: Kompatibel zu Microsoft Office, dauerhaft kostenlose Hotline

Lesetipp

Microsoft Office

Wir zeigen, wie Sie Daten in Excel-Tabellen visualisieren. Damit steigern Sie die Übersicht und Lesbarkeit in Ihren Kalkulationen.

Gratis-Office für Schüler, Studenten und Lehrende

Quelle: Microsoft
Microsoft Office ist kostenlos für Schüler, Studenten und Lehrende. Die Redmonder zeigen, wie Sie es bekommen können.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Download

LibreOffice ist eine kostenlose Office-Suite auf Basis von Open Office. Hier finden Sie den Download der Open-Source-Software.
Tipps für Microsoft Office

Für umfangreiche Word-Dokumente sind ein Inhaltsverzeichnis und eine klare Gliederung der Textseiten ein Muss. Wir zeigen, wie es geht.
Update als Download verfügbar

Die Document Foundation hat die stark verbesserte Version von LibreOffice 6.0 als Download veröffentlicht - mit zahlreichen neuen Features.
Auto-Backups in Office 2010, 2013, 2016

Wie Sie in Microsoft Office (Word, Excel & Powerpoint) mit den Funktionen AutoSpeichern und Sicherungskopie Ihre Dokumente richtig sichern.
Anleitung zu Microsoft Office

Mehr Ordnung im Büro: Unser Office-Ratgeber erklärt, wie Sie in Microsoft Word professionelle Ordnerrücken-Etiketten selbst erstellen und drucken.