Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Sigma EX 4,5-5,6/12-24 mm DG HSM Asph. an Nikon D700

Von den Weitwinkelzooms kann das Sigma (790 Euro) von sich behaupten das billigste und dennoch das ausgewogenste im Test mit der geringsten Verzeichnung zu sein.

Inhalt
  1. Sigma EX 4,5-5,6/12-24 mm DG HSM Asph. an Nikon D700
  2. Datenblatt

© colorfoto

Sigma EX 4,5-5,6/12-24 mm DG HSM Asph. an Nikon D700

Dem steht die geringste Lichtstärke gegenüber. Doch hier kann auch bedenkenlos offen fotografiert werden, denn Abblenden führt nur zu geringfügig besseren Ergebnissen. Solides Zoom und digital empfohlen.

© colorfoto

© colorfoto

© colorfoto

SIGMA EX 4,5-5,6/12-24 mm DG HSM Asph. (Nikon D700)

SIGMA EX 4,5-5,6/12-24 mm DG HSM Asph. (Nikon D700)
Hersteller SIGMA
Preis 700.00 €
Wertung 77.5 Punkte
Testverfahren 1.5

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Das Makro von Sigma (320 Euro) liefert schon offen in der Bildmitte eine hohe Schärfe, die zum Rand maßvoll absinkt.
Testbericht

Bei offener Blende und 24 mm zeigt das Sigma 2,8/24-70 (490 Euro) an D700 deutliche Schwächen an den Bildrändern.
Testbericht

Ein richtig gutes Makro für die D700: Gleichmäßige hohe Schärfe schon bei offener Blende lässt kaum Wünsche offen.
Testbericht

Offen zeigt das Sigma an Nikon D700 eine sehr ausgeglichene Leistung mit einem höchst gleichmäßigen Kontrast über das ganze Bildfeld.
Objektiv im Test

Das Sigma 2,8-4/17-70 mm DC OS HSM Macro (C) bietet sich im Test an der Canon EOS 7D als guter Ersatz für die meisten Kit-Objektive an.