Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Sigma 4-5,6/70-300 mm DG OS an Canon EOS 7D

Sigmas Einsteiger-Tele - 400 Euro mit Bildstabilisator - fängt bei der kurzen Brennweite gut an, lässt dann aber deutlich nach.

Inhalt
  1. Sigma 4-5,6/70-300 mm DG OS an Canon EOS 7D
  2. Datenblatt

© ColorFoto

Auflösung und Kontrast liegen besonders in den Ecken unter den Erwartungen. Abblenden führt zwar zu deutlich besseren Ergebnissen, doch dürfte Blende 11 oft nicht mehr praxisgerecht sein. Das Teleergebnis verhindert so die Empfehlung.

© ColorFoto

© ColorFoto

© ColorFoto

SIGMA 4-5,6/70-300 mm DG OS (Canon 7D)

SIGMA 4-5,6/70-300 mm DG OS (Canon 7D)
Hersteller SIGMA
Preis 350.00 €
Wertung 54.5 Punkte
Testverfahren 1.6

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Sigma hat das altgediente 180er-Tele überarbeitet. Wir haben das neue EX 2,8/180 mm DG OS HSM Macro an der Canon EOS 7D getestet.
Objektiv-Test

Mit seiner neuen A-Serie will Sigma Maßstäbe bei der Bildqualität setzen. ColorFoto hat die erste A-Festbrennweite an der Canon EOS 7D getestet.
Objektiv im Test

An der Canon EOS 7D muss sich im Testlabor das Teleobjektiv Sigma 4,5-5,6/120-400mm DG OS HSM beweisen.
Objektiv im Test

Das lichtstarke Normalobjektiv Sigma 1,4/30 mm DC HSM (A) kann im Test an der Canon EOS 7D nicht überzeugen.
Objektiv im Test

Das Sigma 2,8-4/17-70 mm DC OS HSM Macro (C) bietet sich im Test an der Canon EOS 7D als guter Ersatz für die meisten Kit-Objektive an.