Digitale Fotografie - Test & Praxis
Objektiv im Test

Sigma 3,5-6,3/18-200 mm II DC OS HSM an Nikon D7000

ColorFoto hat gestestet, was der Zoomfaktor 11 des Sigma-Objektivs 3,5-6,3/18-200 mm II DC OS HSM an der Nikon D7000 leistet.

Inhalt
  1. Sigma 3,5-6,3/18-200 mm II DC OS HSM an Nikon D7000
  2. Datenblatt

© Sigma

Sigma 3,5-6,3/18-200 mm II DC OS HSM

Die Bildqualität des Sigma 3,5-6,3/18-200 mm II DC OS HSM ist über den gesamten Brennweitenbereich von 27 bis 300 mm KB-Äquivalent in Ordnung und auch über das Bildfeld hinweg einigermaßen gleichmäßig. Das macht das 360 Euro teure Sigma 3,5-6,3/18-200 mm II DC OS HSM an der Nikon D7000 zur eierlegenden Wollmilchsau, da es dazu noch recht kompakt und mit einem Bildstabilisator ausgerüstet ist. Allerdings schränkt die deftige Weitwinkel-Verzeichnung die Nutzbarkeit ein - wie bei zahlreichen Konkurrenten. Zu dieser Schwäche kommt die nachlassende Bildqualität in den Teleecken, gegen die auch Abblenden nicht hilft und die am Ende den Kauftipp kostet.

© ColorFoto

© ColorFoto

© ColorFoto

SIGMA 3,5-6,3/18-200 mm II DC OS HSM (Nikon D7000)

SIGMA 3,5-6,3/18-200 mm II DC OS HSM (Nikon D7000)
Hersteller SIGMA
Preis 350.00 €
Wertung 51.0 Punkte
Testverfahren 1.6

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

TESTBERICHT

Während das Sigma EX 2,8/300 mm DG HSM APO an der D7000 eine recht gute Teleleistung zeigt, ist das Ergebnis mit dem 1,4-fach-Konverter weniger stark.
TESTBERICHT

Das Sigma EX 4-5,6/10-20 mm DC HSM beginnt an der Nikon D7000 mit einer sehr ungleichmäßigen Schärfeleistung am kurzen Ende.
TESTBERICHT

Der charakteristische Verlauf für dieses Objektiv (450 Euro) ist auch an der D7000 zu erkennen.
Objektiv im Test

Das 3.200 Euro teure Sigma-Tele kommt mit einer Brennweite von 300 mm. Wir haben es an der Nikon D7000 getestet.
Objektiv im Test

Das Sigma 4,5-5,6/120-400 mm DG OS HSM kann im Test an der Nikon D7000 nur bedingt überzeugen.