Testbericht

Semikon SD-1340.S

Mit dem Multiscanner der Pearl-Marke Semikon lassen sich neben Kleinbild-Dias (keine Glasrahmen sowie Rahmen dicker als 2 mm) oder -filmstreifen auch Papierfotos der Größen 13x18, 10x15 oder 9x13 cm digitalisieren.

© Semikon

Semikon SD-1340.S

Entsprechende Vorlagerahmen liegen der Lieferung bei. Über ein Farb-Display (6,1 cm Diagonale) kann man eine Vorschau der jeweils aktiven Vorlage betrachten sowie die Scanergebnisse marginal bearbeiten (Drehen, Spiegeln, Helligkeit).

Die Ergebnisse landen auf einer optionalen SD-Speicherkarte (FAT32 bis 32 GB). Diese lässt sich in einem zweiten Schritt dann auf dem PC auslesen. Der "Scan" erfolgt auf Knopfdruck ähnlich wie bei einem Fotoapparat mit einer Auflösung von etwa 5 oder interpolierten 10 Megapixeln.

Die Scanqualität ist sicher nichts für Profis, für den Hausgebrauch aber durchaus ausreichend. Mit der beiliegenden Software "Photomizer Scan" lassen sich sicher noch die eine oder andere Verbesserung erreichen, die Funktionalität ist aber bei dieser Software sehr eingeschränkt.

Fazit zum Semikon SD-1340.S:

Der im Vertrieb von Pearl.de erhältliche Dia-Scanner (etwa 100 Euro) digitalisiert viele Arten von Fotovorlagen flott und ist einfach zu bedienen. Die Scanqualität kann mit Profigeräten nicht mithalten, ist aber für nicht so hohe Qualitätsansprüche recht ordentlich. Die beiliegende Bildbearbeitung lässt nur recht maginale Bildverbesserungen zu.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Schon dem Modellnamen ist zu entnehmen, dass einem mit dem Dia-Scanner für Kleinbilder (35 mm) ein universeller "Arbeitskollege" bei der…
Testbericht

Die Firma Plustek ist schon über einen längeren Zeitraum neben anderen Scan-Lösungen auch auf dem Gebiet der Dia-Scanner präsent. DerOpticFilm 8200i…
Testbericht

Multifunktional präsentiert sich der A4-Flachbettscanner von Canon mit einer Durchlichteinheit. Diese ermöglicht nach einem kleinen Umbau im Deckel…
Testbericht

Die Patriot EP Pro wird als Class-10-Karte angepriesen. Wie schnell die 32GB SDHC-Karte Daten tatsächlich speichert, verrät der Test.
Schöne neue Pixel-Welten

Filter Forge 3.014 Basic Edition im Test: Das Paket bietet rund 1.000 Effekt-Filter. Sie lassen sich gut anpassen, Anwender können Voreinstellungen…