Testbericht

Samsung UE55ES6890 im Test

17.7.2012 von Markus Wölfel

Der Samsung UE55ES6890 hat alles Wichtige an Bord: Genug Anschlüsse, Multimedia satt und viele Internet-Apps. Der Test zeigt, wie die Bildqualität des 55-Zoll-TVs ausfällt.

ca. 1:50 Min
Testbericht
Samsung UE55ES6890, fernseher, home entertainment
Samsung UE55ES6890, fernseher, home entertainment
© Josef Bleier, Stefan Rudnick

Pro

  • zeigt bei Aufnahmen andere Programme an
  • gutes 3D-Bild

Contra

  • keine Taste für Formatumschaltung
  • Licht-Leckagen in den Ecken

Der Media-Player spielt so ziemlich alles ab, was er per Netzwerk oder USB-Datenkonserve eingespielt bekommt. Nur bei Matroska-Containern (MKV) ist er wählerischer: So gab er eine Testdatei mit HD-Inhalten nicht wieder. Auch das Spulen in Filmen, die vom DLNA-Server wiedergegeben werden, ist nicht in jedem Dateiformat möglich. Smartphone-Fans werden sich über Wi-Fi Direct freuen. Darüber können sie sich direkt in den Fernseher einbuchen, um Medien zu streamen.

Samsung UE55ES6890: Bedienung

Bei der Bedienung gab es nur kleine Kritikpunkte. So haben die Entwickler auf der sonst übersichtlichen Fernbedienung keine Taste für Formatumschaltung eingeplant. Manche Videoclips, aber auch Fernsehsendungen müssen erst umständlich über das Bildschirmmenü in Form gebracht werden. Auch sonst ist die Fernbedienung mit Folientastatur gewöhnungsbedürftig. Wegen der kaum ertastbaren Drücker und des symmetrischen Gehäuses kann man schon mal vorne und hinten verwechseln.

Optimale Einstellungen für Samsung-TVs

Den Designern war offenbar die "Family Story" sehr wichtig: Ihr haben sie sogar eine eigene Taste spendiert. Der Anwender kann dort eine Art Chronik anlegen, in der Bilder und News einer geschlossenen Benutzergruppe wie der eigenen Familie abgelegt werden können.

Bildergalerie

image.jpg

Galerie

Bilder: Samsung UE55ES6890

Der Samsung UE55ES6890 zeigt ein gutes 3D-Bild und kann während einer Aufnahme auch ein anderes Programm anzeigen. Der 55-Zöller kostet 2.100 Euro.

Besonders praxisrelevant dürfte die USB-Recording-Funktion des Koreaners sein. Als einziger Fernseher mit Single-Tuner erlaubt der Samsung einen Programmwechsel bei laufender Aufnahme. Die einzige Voraussetzung: Der andere Sender muss sich im selben Transponder befinden. Wer beispielsweise das Programm von ProSieben aufnimmt, kann immerhin noch auf SAT.1, kabel eins oder N24 umschalten.

Dank Dual Core-Technologie kann der Benutzer aber auch bei laufendem Mitschnitt den Media-Player aufrufen oder im Internet surfen. Letzteres ist wegen seiner hervorragenden Maus-Unterstützung eine wahre Freude.

Samsung UE55ES6890: Klang und Bildqualität

Der Ton des UE55ES6890 konnte weniger überzeugen. Die nach unten strahlenden Lautsprecher klangen zwar luftig, aber zu harmlos.

Die Bildleistung war deutlich imposanter. Im Spitzenweiß lieferte der Samsung Höchstwerte, bei dunklen Motiven kam er allerdings nicht ganz so weit herunter. Helle Stellen in den Ecken dürften zudem High-End-Freaks abschrecken. Die Bewegungsoptimierung Motion Plus ließ sich relativ fein justieren. Der TV geht einen guten Kompromiss zwischen ruckelnder Wiedergabe und Artefaktbildung ein. Das verbessert nicht nur das 2D-Bild.

Vier TV-Geräte mit 46 bis 60 Zoll im Test

Die zwei mitgelieferten, per Batterie betriebenen 3D-Brillen sind extrem filigran aufgebaut. Dadurch lassen sie sich prima huckepack über die Hauptbrille setzen. Der Nachteil: Licht von der Seite stört den 3D-Genuss ein wenig. Ansonsten waren die Leistungen im 3D-Bereich beachtlich. Der TV zeigte wenig Übersprechen. Durch die sauberen Konturen wirkte das Bild sehr harmonisch, auch wenn er bei hellen Motiven etwas zum Flimmern neigt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Produktbild des Philips 65PUS9809/12

Android-Fernseher

Philips 65PUS9809/12 im Test

89,0%

Wir haben den Philips 65PUS9809/12 im Test. Im Testlabor zeigt der Android-Fernseher, was er wirklich kann.

LG 55UF9509 - Test

55-Zoll-TV

LG 55UF9509 im Test

90,0%

Der LG 55UF9509 gehört zur neuen LCD-TV-Serie von LG mit Doppeltuner. Wie glückt die Premiere? Wir machen den Test.

LG 55UF7709

UHD-Fernseher

LG 55UF7709 im Test

Der LG 55UF7709 beeindruckt im Test mit gelungenem Design, guten Blickwinkeln und harmonischem Bild. Lesen Sie hier den vollen Testbericht zum…

Panasonic TX-55CXW704 im Test

UHD-Fernseher

Panasonic TX-55CXW704 im Test

Der Panasonic TX-55CXW704 ist ein Ultra-HDTV der oberen Mittelklasse. Im Test glänzt er mit brillantem Bild und Streaming-Qualitäten.

Samsung UE55JU6550

55 Zoll UHD-TV

Samsung UE55JU6550 im Test

Der Samsung UE55JU6550 bietet ein gebogenes 55-Zoll-UHD-Display und zahlreiche Smart-TV-Features. Im Test muss sich der Curved-TV im Labor beweisen.