Testbericht

Samsung SyncMaster S24A650D LED im Test

Ergonomisch vorteilhaft präsentiert sich der SyncMaster S24A650D LED von Samsung. Dazu zählen unter anderem ein mattschwarzes, sauber verarbeitetes Gehäuse und ein schmaler Rahmen.

© Hersteller/Archiv

Samsung SyncMaster S24A650D LED

Pro

  • Geringer Stromverbrauch
  • Auto-Pivot-Funktion
  • Hohe Blickwinkelstabilität

Contra

  • Langsame Reaktionszeit
  • Kein HDMI-Eingang

Fazit

Der fürs Büroumfeld entwickelte SyncMaster S24A650D LED erfreut mit ergonomischen Features und guter Bildqualität. Für Actionspiele ist er wegen der langsamen Schaltzeite weniger geeignet.

Der dank eines schweren Sockels standsichere Fuß ist in der Höhe um 150 Millimeter verstellbar und besitzt eine Auto-Pivot-Funktion. Das im SyncMaster S24A650D LED verbaute MVA-Panel zeichnet sich durch eine hohe Blickwinkelstabilität aus, zudem maßen wir einen sehr guten statischen Kontrast von 2300:1. Die mittlere Reaktionszeit lag trotz Overdrive-Funktion nur bei 27 Millisekunden: Als Gaming-Display taugt der S24A650D LED folglich weniger.

Der dank eines LED-Backlights vergleichsweise geringe typische Stromverbrauch von 32 Watt lässt sich durch integrierte ECO-Funktionen wie einen Bewegungssensor - der feststellt ob auch tatsächlich jemand vor dem Bildschirm sitzt - und einen Helligkeitssensor weiter senken. Dann sind Verbrauchswerte unter 15 Watt erzielbar.

Kaufberatung Monitore: Darauf müssen Sie beim Bildschirmkauf achten

Verzichtet hat Samsung auf einen HDMI-Eingang sowie interne Lautsprecher, als Schnittstellen stehen D-Sub, DVI und ein moderner Display-Port zur Wahl.

 

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

24-Zoll-Monitor

S24C570HL im Test: Der schlanke Rahmen, die quadratische Bodenplatte in Klavierlack und der Standfuß in Glas-Optik setzen reizvolle optische Akzente.
Test

Der S24C570HL ist ein Hingucker: Der schlanke Rahmen, die quadratische Bodenplatte in Klavierlack und der Standfuß in Glas-Optik setzen reizvolle…
24-Zoll-Touch-Monitor

Der S24C770T richtet sich an Anwender, die einen hochwertigen Touch-Monitor für Windows 8 suchen.
27-Zoll-Monitor

Der S27D850T eignet sich bestens für den anspruchsvollen Office-Einsatz. Wir haben den 27-Zoll-Monitor getestet.
32-Zoll-Ultra-HD-Monitor

Der Samsung U32D970Q hat den stolzen Preis von etwa 1.850 Euro. Im Test überzeugt der Monitor mit nahezu perfekten Voreinstellungen.