Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Samsung S85

Die günstigste Kamera im Test, Samsungs S85, kostet nur noch 120 Euro und bringt dafür eine geradezu überraschend üppige Ausstattung mit 35 - 190 mm Brennweite und manuellem Modus mit.

© Archiv

Samsung S85 Vorderseite

Allerdings fällt sie in puncto Bildqualität gegenüber der teureren Konkurrenz etwas zurück, bekommt daher keinen Kauftipp, geht aber dennoch gerechtfertigt als echtes Schnäppchen durch.

Die Auflösung wird einer 8-Megapixel-Kamera gerecht. In der Bildmitte schafft sie bis zu 1236, an den Ecken noch mindestens 746 LP/BH. Was die Bildqualität jedoch deutlich abwertet, ist das starke Rauschen, das bei ISO 400 die 6-VN-Marke überschreitet. Außerdem stört der dürftige Objektkontrast von 5,5 bis 7,5 Blenden. Einschalt- und Auslöseverzögerung liegen im Durchschnitt.

Detaillierte Testergebnisse - Samsung S85

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kompaktkamera

Die Samsung ST150F ist eine kleine, elegante "Smart Camera" inklusive WLAN-Modul. Im Test stellen wir sie auf den Prüfstand.
Kompaktkamera

Die Samsung WB30F kommt als Smart Camera mit WLAN und App-Fernbedienung. Doch welche Bildqualität bietet die Digitalkamera im Test?
Kamera-Smartphone

Halb Smartphone, halb Kompaktkamera: Das Samsung Galaxy S4 Zoom versucht beide Welten zu vereinen. Geht das gut? Wir machen den Test.
Bridgekamera

Samsung goes Megazoom - die WB 2200f ist eine eigenwillig designte Bridgekamera mit 60-fach Zoom zu einem attraktiven Preis. Stimmt die Qualität?
Testbericht

Die Samsung NX1 ist das Spitzenmodell der Koreaner unter ihren spiegellosen Kameras. Der Test zeigt, warum Samsung tatsächlich ein großer Wurf…