Testbericht

Samsung S1060

14.7.2008 von Redaktion pcmagazin und Annette Kniffler

ca. 1:10 Min
Testbericht
  1. Samsung S1060
  2. Datenblatt
Samsung S1060 Vorderseite
Samsung S1060 Vorderseite
© Archiv

Bei der S1060 bleibt Samsung seiner Linie treu: viel Funktionalität zum günstigen Preis. Für 150 Euro gibt's einen manuellen Modus, ein 2,7-Zoll-Display mit 3 x 76667 Pixeln, Einstellmöglichkeiten für Schärfe und Farbsättigung. Der integrierte Blitz leuchtet mit einer Leitzahl 6 sowohl die Bildmitte als auch die Ecken ordentlich aus. Das Gehäuse samt Bedienelementen wirkt dagegen wenig wertig. Außerdem leistet sich Samsung hier keinen Lithium-Ionen-Akku und sieht stattdessen zwei AA-Batterien als Stromlieferanten vor. Mit ihnen wiegt die S1060 schwere 212 g.

Im Test funktionierte auch der Autofokus während des Filmens nicht korrekt, die Vorschau kam bei schlechten Lichtverhältnissen zu dunkel, und zu all dem erkannte die S1060 zwei unserer intakten SD-Karten nicht. Die Histogramm- und Gitterlinienanzeige fehlt, und die Aufteilung der Funktionen auf drei unterschiedliche Menüs erscheint zunächst ein wenig verwirrend.

Bildqualität und Tempo: Die S1060 erreicht mit ihrem 10-Megapixel-Sensor bei geringer Empfindlichkeit 1000 bis 1322 LP/BH, bei ISO 400 immerhin noch fast 800 LP/BH - damit übertrumpft sie ihre teurere Kollegin NV24 HD. In Sachen Bildrauschen kann sie allerdings nicht mithalten: Der Visual Noise nimmt im ISO-400-Test auf störende 4,8 VN zu, was sich vor allem im stark gesättigten Blau und Grau durch sichtbare Artefakte bemerkbar macht. Zudem liegen dann nur 6,5 Blenden zwischen hellstem und dunkelstem darstellbaren Bereich - ein Indiz für ausfressende Lichter und Schattenpartien mit wenig Zeichnung. Da der Serienmodus fehlt, mussten wir die Bilderserien im Test manuell erstellen, wodurch die ermittelte Bildfolgezeit nur mehr 0,5 B/s beträgt. Die Geschwindigkeit des Autofokus ist okay.

Auflösungsdiagramm Samsung S1060
© Archiv

Samsung S1060

Samsung S1060
Hersteller Samsung
Preis 120.00 €
Wertung 54.5 Punkte
Testverfahren 1.4

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung ST150F Test

Kompaktkamera

Samsung ST150F im Test

Die Samsung ST150F ist eine kleine, elegante "Smart Camera" inklusive WLAN-Modul. Im Test stellen wir sie auf den Prüfstand.

Samsung WB30F Test

Kompaktkamera

Samsung WB30F im Test

Die Samsung WB30F kommt als Smart Camera mit WLAN und App-Fernbedienung. Doch welche Bildqualität bietet die Digitalkamera im Test?

Samsung,Kamera,S4 Zoom

Kamera-Smartphone

Samsung Galaxy S4 Zoom im Test

Halb Smartphone, halb Kompaktkamera: Das Samsung Galaxy S4 Zoom versucht beide Welten zu vereinen. Geht das gut? Wir machen den Test.

Samsung WB2200f

Bridgekamera

Samsung WB2200f im Test

Samsung goes Megazoom - die WB 2200f ist eine eigenwillig designte Bridgekamera mit 60-fach Zoom zu einem attraktiven Preis. Stimmt die Qualität?

Samsung NX1

Testbericht

Samsung NX1 im Test

Die Samsung NX1 ist das Spitzenmodell der Koreaner unter ihren spiegellosen Kameras. Der Test zeigt, warum Samsung tatsächlich ein großer Wurf…