Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Samsung NV4

Die einzige Multimedia-Kamera im Test, die Samsung NV4, bringt sowohl einen MP3- und PMP-Player als auch einen Text-Viewer mit. Das Objektiv bleibt im hochglanzschwarzen oder gebürstet silbernen Gehäuse versenkt.

image.jpg

© Archiv

Abgesehen von den Reglern für Schärfe, Kontrast und Farbsättigung sind manuelle Einstellmöglichkeiten relativ rar. Samsung verzichtet zudem auf die typischen, berührungsempfindlichen Tastenleisten der NV-Serie und greift auf das gewöhnliche, aber bewährte Bedienkonzept mit Moduswahlrad, Vierrichtungswippe und wenigen Funktionstasten zurück. Die Bildqualität ist für ein 170-Euro-Gerät passabel: Das Rauschen bleibt mit 1,5 (ISO 100) und 1,7 VN (ISO 400) ebenso im Rahmen wie die Randabschattung im Weitwinkel. Die Auflösung erreicht gutes 8-Megapixel-Niveau, obwohl sie im Tele etwas schwächelt. Die Auslöseverzögerung von rund einer halben Sekunde geht in Ordnung. Kauftipp Multimedia.

Detaillierte Testergebnisse - Samsung NV4

Auflösungsdiagramm Samsung NV4

© Archiv

Mehr zum Thema

Galaxy Note 9 Kamera Test
Solide Leistung

Die Kamera des Galaxy Note 9 wurde von dem im Frühjahr 2018 vorgestellten S9+ übernommen. Ob es Unterschiede gibt, zeigt der Test.
Panasonic Lumix LX100 II im Test
Kompaktkamera

Die Panasonic Lumix LX100 II kann im Test überzeugen – darunter mit einem Sensor mit höherer Auflösung. Doch auch die eine oder andere kleine Schwäche…
LG G7 ThinQ vs. OnePlus 6: Kameras im Vergleichs-Test
Smartphone-Kameras

Wir testen die Fotoqualitäten der beiden Top-Modelle LG G7 ThinQ und OnePlus 6. Welches Smartphone hat die bessere Kamera?
Leica M10 im Test
Zeitenwende

Wir haben im Test der Leica M10-P näher hingeschaut und neben dem fehlenden roten Punkt beim Innenleben deutliche Hinweise auf eine Zeitenwende…
Fujifilm GFX 50R im Test
Mittelformatkamera

Die GFX 50R von Fujifilm ist nicht nur handlicher als andere Mittelformatmodelle, sondern mit 4500 Euro auch günstiger. Technische Basis der…