Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Samsung L74W

Samsung setzt bei der L74W ein innovative Bedienkonzept um, das auf einem Touchscreen basiert. In Sachen Bildqualität und Auslöseverzögerung kann Samsung jedoch nicht ganz mithalten. Aktuell stört das starke Bildrauschen, und der Autofokus arbeitet schlicht zu langsam.

Inhalt
  1. Samsung L74W
  2. Datenblatt

© Archiv

Samsung L74W Seite

Ein echtes Weitwinkel mit 28 mm zeichnet die Samsung L74W aus. Als zweites Highlight besitzt sie einen mit 230 000 Pixel hochauflösenden 3-Zoll-Touchmonitor. Er zeigt alle Einstellungen und Menüpunkte druckbereit auf dem Monitor. Allerdings ist die Bedienung zögerlicher als mit einem herkömmlichen Menü, denn der Touchscreen reagiert etwas zu träge auf den Fingerdruck.

© Archiv

Auf dem großen Touch-Monitor der Samsung L74W liegen alle Parameter zum sofortigen Gebrauch bereit.

Kleines Manko des Displays ist der starke Hang zum Rauschen bei schwachem Umgebungslicht, die Wiedergabe der Bilder ist jedoch scharf. Durch eine kleine Halteausbuchtung liegt sie gut in der Hand, und die wichtigsten Parameter sind so abgebildet, dass Sie der Daumen mit aufrufen kann. Nur in seltenen Fällen ist zur Bedienung des Menüs die zweite Hand erforderlich. Die sollte vielleicht öfters zur Stabilisierung eingesetzt werden, denn die L74W ist eine der wenigen Kameras im Test, die auf einen optischen Bildstabilisator verzichtet. Stattdessen bietet sie für schlechte Lichverhältnisse den ASR-Modus, der innerhalb kurzer Zeit zwei Aufnahmen hintereinander macht und sie übereinander legt. In der Praxis kann sich das Ergebnis aber nicht mit einem Bildstabilisator messen.

Mit 2,1 s startet die L74W nur zögerlich und braucht zu lange 0,96 s zum Fokussieren und Auslösen. In der Zeitspanne sind viele aufnahmewürdige Momente schon wieder vorbei. Die Mittenauflösung ist gut, fällt aber in den Ecken überdurchschnittlich stark ab. Den größten Schwachpunkt zeigt die Samsung jedoch beim Rauschen, das schon bei ISO 100 mit einem Visual Noise von 2,5 zu stark ist.

© Archiv

Samsung L74W

Samsung L74W
Hersteller Samsung
Preis 190.00 €
Wertung 44.0 Punkte
Testverfahren 1.4

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kompaktkamera

Die Samsung WB800F kommt mit 21-fach optischem Zoom, WLAN und Touch-Display. Im Test punktet die Kompaktkamera bei Verarbeitung und Ausstattung.
Kompaktkamera

Die Samsung ST150F ist eine kleine, elegante "Smart Camera" inklusive WLAN-Modul. Im Test stellen wir sie auf den Prüfstand.
Kompaktkamera

Die Samsung WB30F kommt als Smart Camera mit WLAN und App-Fernbedienung. Doch welche Bildqualität bietet die Digitalkamera im Test?
Kamera-Smartphone

Halb Smartphone, halb Kompaktkamera: Das Samsung Galaxy S4 Zoom versucht beide Welten zu vereinen. Geht das gut? Wir machen den Test.
Bridgekamera

Samsung goes Megazoom - die WB 2200f ist eine eigenwillig designte Bridgekamera mit 60-fach Zoom zu einem attraktiven Preis. Stimmt die Qualität?