Soundbar

Samsung HW-Q900T im Test

31.8.2021 von Antonia Laier

Samsung hat mit der Q900T Großes vor: An Bord sind u.a. Dolby Atmos, Q-Symphony, Alexa und eARC. Sogar das Design hat Premium-Charakter. Der Test.

ca. 2:45 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
An Bord der HW-Q900T sind unter anderem Dolby Atmos, Q-Symphony, Alexa und eARC. Sogar das Design hat Premium-Charakter.
An Bord der HW-Q900T sind unter anderem Dolby Atmos, Q-Symphony, Alexa und eARC. Sogar das Design hat Premium-Charakter.
© Josef Bleier

Pro

  • tolles Mittendrin-Feeling
  • Kvadrat-Design
  • viele Bedien- und Zuspielvarianten

Contra

  • On-Screen-Menü wäre wünschenswert

Fazit

video-Testurteil: sehr gut


82,0%

Die Samsung HW-Q900T bietet das „Samsung-Grundgerüst“, bestehend aus einer 123 Zentimeter langen Haupteinheit und zugehörigem kabellosen Subwoofer. Wer sich für das größere Setup, die Q950T entscheidet, erhält für etwa 400 Euro mehr zusätzlich zwei drahtlose Rücklautsprecher für ein echtes Surrounderlebnis dazu.

Für ein idealerweise fast ebenso beeindruckendes virtuelles Mittendrin-Feeling zeichnen bei unserem 7.1.2-Testmodell insgesamt 16 Lautsprecher verantwortlich – ganz schön viele Wandler für so ein Soundbarsystem. Zwei davon, die sogenannten Wide Channel Speaker, packt Samsung dabei erstmals ganz an die Enden der Bar, um so mithilfe von Wandreflexionen ein noch glaubwürdigeres Surround-Feeling beim Hörer hervor-rufen zu können.

Die Bewerbung „echter“ 7.1.2 Sound gibt Auskunft darüber, dass die Kanalverarbeitung sich hier auch tatsächlich auf sieben Kanäle in der Horizontalen (FR, FL, Center, SR, SL, BSR, BSL) sowie zwei in der Vertikalen (FHR, FHL) und selbstverständlich den Sub-Channel, aufteilt. Wie gewohnt sind zwei Upfiring-Lautsprecher für den Ton von oben zuständig. Ob das Klangkonzept aufgeht und wie virtuos und kräftig das Zweiergespann mit einer RMSAusgangsleistung von insgesamt 406 Watt aufspielt, dazu später mehr.

Die besten Soundbars: Die Samsung HW-Q950A hat im Testlabor vollends überzeugen können.

Kaufberatung

Top 10: Die besten Soundbars 2021 im Test

Mit Soundbars bekommen Sie Kinosound ohne Kabelsalat oder Platzmangel durch Lautsprecher. Wir zeigen Ihnen die Top 10 der besten Soundbars.

Zunächst widmen wir uns der Installation. Bereits beim Auspacken des 7-Kilo-Schwergewichts fällt das überarbeitete Design ins Auge: anthrazitfarbener Kvadrat-Stoff, den wir bereits von Samsungs One-Body-Lifestyle-Bar kennen, umspannt nahtlos den Soundbar-Korpus, der erstmals ein eher sechseckiges Layout aufweist. Grund dafür ist die zuvor erwähnte Unterbringung zweier nach rechts und links außen abstrahlender Speaker. An der Oberseite befinden sich insgesamt vier Tasten (Multifunktionstaste, leiser/lauter, Mikrofon).

Ein Mini-Display in der Mitte gibt Auskunft über die angeschlossene Quelle. Wie viele Modelle aus dem 2020er Line-up versteht auch dieser schicke Klangbalken Amazons Sprache und bietet mit integrierter Alexa-Sprachsteuerung allerlei Bedienkomfort auch ohne zugehörige Fernbedienung oder App. An der Rückseite offeriert die Anschluss-Sektion Buchsen in Form zweier HDMI-Ein- und eines HDMI eARC-Ausgangs sowie einer optischen Schnittstelle. Das dürfte ausreichen, zumal sich die HWQ900T wie die meisten der 2020er Samsung-Soundbars auch auf kabellose Verbindungen via Bluetooth oder WLAN versteht.

Mit an Bord: Tap Sound. Hält man das Handy an die Soundbar, wird die Musik automatisch übertragen. Vorausgesetzt, man besitzt ein Samsung-Smartphone (Android 8.1 oder neuer) und hat das Feature in der Smart Things App aktiviert.
Mit an Bord: Tap Sound. Hält man das Handy an die Soundbar, wird die Musik automatisch übertragen. Vorausgesetzt, man besitzt ein Samsung-Smartphone (Android 8.1 oder neuer) und hat das Feature in der Smart Things App aktiviert.
© Samsung

Die USB-Buchse dient leider nur der Update-Funktion. Ein Update auf die neuesten Bild- und Tonformate hat Samsungs Topmodell aber selbstverständlich erfahren. So lassen sich Ultra-HD-Inhalte mit 60 Hz und HDR-Metadaten verlustfrei durchleiten. Das gilt selbstverständlich auch für HDR10+ aus dem eigenen Hause. Auch bereits bekannte Raffinessen wie Adaptive Sound für besseres Sprachverständnis oder der Game Mode Pro sind mit an Bord.

Yamaha YSP-5600

Neuer HDMI-Standard

Soundbars und AV-Receiver mit HDMI 2.1: Diese Geräte…

Seit einiger Zeit sind erste Soundbars und AV-Receiver mit echtem HDMI-2.1-Anschluss verfügbar. Wir zeigen, welche Geräte zum Heimkino mit PS5 & Co.…

Der perfekte TV-Partner für unser Testmodell trägt praktischerweise den gleichen Namen: Q900T, bzw. Q950T. Der passt nicht nur preislich, optisch und zumindest bis zu gewissen Diagonalen größentechnisch dazu, sondern auch klanglich. Hinter Q-Symphony steckt eine Technik, die Bar- und TV-Lautsprecher geschickt zu einem großen Klangkokon verschmelzen lässt, um so noch mehr Räumlichkeit erzeugen zu können. Während viele Fernseher die Arbeit gänzlich dem externen Audiogerät überlassen, findet Samsung einen geschickten Weg der „Symbiose“. In mehreren Tests konnte das Zusammenspiel mit Harmonie und Klangfülle überzeugen. Daumen hoch.

Samsung GQ75Q950T - von vorne

8K-Fernseher

Samsung GQ75Q950T im Test

93,0%

Durch 8K-Auflösung und Videochips mit künstlicher Intelligenz bringt Samsung die QLED-Technik zu qualitativen Höhenflügen.

Doch auch Besitzer anderer TV-Geräte-Hersteller dürften ihren Gefallen an der Premium-Soundbar finden. Denn von der ersten Sekunde an schickt sie uns mitten rein ins Geschehen, mitten rein in die Angangsszene von Mad Max. Die wirren Stimmen platziert sie im Raum vor und über uns wie in einer Art dreiachsigem Koordinatensystem. Trotzdem wirkt alles wie aus einem Guss. Das Motorenknattern hält versteckte Kraftreserven vor, die anschließende Fluchtszene überzeugt mit Dynamik. Nicht übel ist die Surround-Inszenierung mithilfe der Corner Firing Speaker, auch wenn sie echte Rears nicht ersetzen können. Dafür punktet die Soundbar musikalisch umso mehr mit Echter 7.1.2-Kanal-Sound Spielfreude und Fingerspitzengefühl.

Fazit

Die HW-Q900T kann alles, was man von einer Premium-Soundbar erwartet – und mit Extras wie Q-Symphony, Alexa oder Tapsound sogar noch mehr. Das Schöne daran: Trotz allen „Höhenflügen“ bleibt sie ihrer Paradedisziplin treu und überzeugt mit sehr guter Klangqualität.

Video Highlight
© WEKA
Die besten Soundbars: Die Samsung HW-Q950A hat im Testlabor vollends überzeugen können.

Kaufberatung

Top 10: Die besten Soundbars 2021 im Test

Mit Soundbars bekommen Sie Kinosound ohne Kabelsalat oder Platzmangel durch Lautsprecher. Wir zeigen Ihnen die Top 10 der besten Soundbars.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

samsung-hw-q70r

Besserer TV-Klang

Samsung HW-Q70R im Test: Starke Soundbar mit…

79,0%

Die Samsung HW-Q70R ist ein eigenständiges Soundbar-System, das mit Acoustic-Beam-Technologie beeindruckende 3D-Wiedergabe und satte Bässe liefert.…

Samsung HW-Q950T

Premium-Modelle

Soundbar-Neuheiten 2020: Samsung und LG stellen…

Samsung präsentiert die HW-Q950T und die HW-Q900T, LG die GX Soundbar. Was die neuen Premium-Soundbars neben Dolby Atmos noch zu bieten haben.

Samsung-Superdeals mit TVs und Soundbars

Samsung-Aktion

Samsung-Superdeals: Angebote für QLED-TVs und Soundbars

Wir stellen die aktuellen Samsung-Superdeals vor. Es gibt Angebote auf QLED-TVs und passende Soundbars mit und ohne Dolby Atmos. Die Highlights.

Samsung HW-Q950T im Test

Teamplayer

Samsung HW-Q950T im Test

83,0%

Im Test überzeugt die Samsung HW-Q950T als Soundbar für die hauseigenenen QLED-TVs. Sie macht aber auch solo eine Topfigur.

Samsung GQ55QN85A im Test

Volle Breitseite

Samsung GQ55QN85A im Test

79,0%

Dank neuer Paneltechnologie mit Neo- QLED Mini-LEDs gelingt Samsung eine große Überraschung bei der Bildqualität. Wir haben den Samsung GQ55QN85A im…