Testbericht

Routenplaner: Der richtige Weg

Fugawi trägt jetzt den Beinamen "Global Navigator". Damit will der Hersteller auch Outdoor-Freaks wie Radfahrer oder etwa Segler für sich gewinnen. Obwohl die Programmierer die Bedienung vereinfacht haben, bleibt noch einiges zu tun. So fehlt ein ausführliches, deutsches Handbuch. Die Folge: Die Einbindung deutscher Karten gelingt nur per Versuch und Irrtum.

© Testlabor Printredaktionen

Routenplaner: Der richtige Weg

Was den Funktionsumfang angeht, überzeugt der Global Navigator. Tourenplanung, Navigation auf dem Pocket PC oder Palm, Anzeige aufgezeichneter Routen sind nur wenige Beispiele. Hinzugekommen ist die 3D-Ansicht: Über das auf der beiliegenden DVD mitgelieferte Höhenmodell lässt sich die Ansicht sogar mit selbst gescannten Karten dreidimensional darstellen. Abgerundet wird die Software durch mehrere Spezial- Funktionen. So schlägt die Ankerwache Alarm, wenn sich das Boot vom definierten Platz löst.

Die Funktionsvielfalt erfordert einige Zeit, um sich mit dem Programm vertraut zu machen. Die Möglichkeiten zur Navigation und Routenplanung sind enorm.

Preis: 149,- Euro Punkte: 83 Gesamtwertung: sehr gut

http://www.fugawi.de

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.