Testbericht

Routenplaner: Auf dem richtigen Weg

Route 66 ist ein guter Routenplaner. Das Routing ist präzise und setzt auf umfangreichem Kartenmaterial auf. Mit über vier GByte Speicherverbrauch ist die Anwendung jedoch ziemlich anspruchsvoll.

© Testlabor Printredaktionen

Routenplaner: Auf dem richtigen Weg

Etwas verspätet zum Ferienstart erscheint die neue Version Route Europa Professional 2003 von Route 66. Die Professional-Version deckt mit neuestem Kartenmaterial die Staaten Westeuropas und große Teile Skandinaviens ab. Wegen des umfangreichen Kartenmaterials dauert die Installation des Programms geraume Zeit - komplett installiert benötigt das Programm über vier GByte Festplattenplatz.Die Programmoberfläche ist übersichtlich gestaltet. Die Funktionen erschließen sich dem User intuitiv. Die breite Datenbasis ermöglicht Routenplanung auf Straßen- und Hausnummernebene. Leichte Lücken weist das Kartenmaterial in den ländlichen Gegenden der romanischen Länder auf. Ballungsräume wie Paris oder Madrid hingegen sind voll erfasst. Wesentliche Verbesserungen zur Vorversion zeigen die Druckfunktionen - insbesondere die Routen mit Minikarten sind verbessert.

http://www.66.com

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ego-Shooter

Wir haben Battlefield: Hardline im Test. Ob der aktuelle Teil der Serie mit dem Polizisten-Szenario frischen Wind ins angestaubte Ego-Shooter-Genre…
Story, Gameplay, Spielzeit & Co.

Wir haben The Witcher 3: Wild Hunt im Test. Mit dem Ende der Saga um den Hexer Geralt von Rivia will CD Projekt Red ein krönendes Finale schaffen. Ob…
Router

86,0%
Statt Wave-2-AC-WLAN bietet der Netgear Nighthawk X6 zwei separate 1.300-MBit-Funkmodule im 5-GHz-Band. Wir haben den…
PS4-Release

F1 2015 muss sich unserem Test unterziehen. Und was wir beim neuesten Rennspiel von Codemasters feststellen, erfreut uns nicht auf ganzer Linie.
Golf-Spiel für PS4

Im Test zu Rory McIlroy PGA Tour zeigen wir, dass sich für das Golf-Spiel von EA nicht nur der Name geändert hat.