Testbericht

Ricoh CX6 im Test

Die Ricoh CX6 ist eine solide Reisekamera, die vor allem mit ihren Detaillösungen zu überzeugen weiß.

© Hersteller/Archiv

Ricoh CX6 im Test

Die Kamera steckt in einem soliden Metallgehäuse und versprüht auf den ersten Blick einen Hauch von Retro. Sehr gut: Die Bedienung erfolgt über einen Mini-Joystick mit Drucktaster. Dieser gestattet ein schnelles "Daumen" Manövrieren im Menü.

Das Display gehört mit seinen zusätzlichen weißen Pixeln zum Highlight der Ricoh, dies erleichtert die Motivausrichtung bei sehr hellem Umgebungslicht deutlich. Sonderlich gut entspiegelt ist es aber nicht. Die CX6 verfügt über einige interessante Aufnahmemodi, wie etwa Fokus- und Farb-Reihen, Miniaturisierung oder auch Doppelaufnahmen zur Erweiterung des Dynamikbereiches. Das Prädikat "Expertin für Autofokus-Schnappschüsse" darf sich die Kamera getrost ans Revers heften: Die Auslöseverzögerung ist mit 0,12 s im Weitwinkel und 0,45 s im Tele sehr gut.

Der 10-Megapixel-Sensor liefert ordentliche Laborergebnisse. Kurtosis und Rauschen sind erfreulich gering, die Auflösung noch akzeptabel. Mit zunehmender Empfindlichkeit (ISO-Zahl) nimmt die Bildqualität aber deutlich ab.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kompaktkamera

Die Canon Powershot G9 X und G5 X kommen beide mit 1-Zoll-Sensor, setzen aber auf verschiedene Bedienkonzepte. Wir haben die Kompaktkameras im Test.
Spiegellose Systemkamera

Das besonders kompakte Einstiegsmodell Panasonic Lumix GX800 erweitert die GX-Reihe. Wir haben die Spiegellose im Test auf den Prüfstand gestellt.
Edelkompaktkamera

Die Canon Powershot G1 X Mark III macht DSLRs mit einem 24-Megapixel-Sensor im APS-C-Format Konkurrenz. Hier unser Testbericht zur Edelkompakten.
Kompaktkamera mit 1-Zoll-Sensor

Die Sony RX100 VI bietet ein attraktives Technikbündel zum Preis von 1.300 Euro. Doch wie schlägt sich die 6. Generation im Testlabor?
Kompaktkamera mit großem Zoom

Die Leica C-Lux basiert auf der Panasonic Lumix TZ202. Wie schlägt sich die Kompaktkamera im Vergleich zum Schwestermodell? Hier unser Test.