Pearl

Smarter Heizkörperthermostat Revolt NX 6400 im Test

1.11.2019 von Wolf Hosbach

Mit dem smarten Thermostat lässt sich die Heizung bequem per App und Bluetooth programmieren. Das spart Heizkosten und schont die Umwelt.

ca. 1:45 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Smarter Thermostat Revolt NX 6400
Der Smarte Heizkörperthermostat von Pearl lasst sich per Bluetooth programmieren.
© Pearl

Auch normale, mechanische Heizkörperthermostate (Drehregler) sind so konstruiert, dass sie eine konstante Temperatur halten. Jedoch sind Abweichungen und Toleranzen groß. Besser funktionieren intelligente, digitale Geräte, die präziser und schneller reagieren. Hinzu kommt, dass sich die digitalen Regler programmieren lassen und zum Beispiel vormittags, wenn niemand im Haus ist, die Temperatur automatisch herunterregeln.

Das hier im Test vorliegende Pearl Revolt NX-6400 ist ein solches digitales Gerät aus dem unteren Preissegment. Es verfügt über sämtliche Funktionen, die man bei einem programmierbaren Thermostat erwartet. Das sind einmal die erwähnten tageszeitlichen Heizstufen: Morgens warm, tagsüber etwas kühler, abends wieder kuschelig und nachts frisch. Oder wie man es halt braucht.

Ferner gibt es Einstellungen für Urlaub oder die Sommerpause. Sehr praktisch ist auch der Boost-Modus, in dem das Ventil für ein paar Minuten voll aufgedreht wird, um einen Raum schnell zu erhitzen. Das Gerät erkennt auch ein offenes Fenster (= schneller Temperaturabfall) und dreht ab, wenn die Bewohner lüften.

Steuern per App

Seine volle Stärke beweist das Gerät  im Zusammenspiel mit der zugehörigen Smart-Home-App Elesion. Über diese lassen sich alle Einstellungen sehr komfortabel vornehmen, während dies über die Tasten am Regler selbst eher umständlich ist. Die Koppelung erfolgt per Bluetooth, wobei sich das Geräte mit "BF850" meldet, was erstmal für Verwirrung sorgt. Nach erfolgreicher Koppelung steuert der Anwender die Heizung direkt, indem er eine Temperatur vorgibt, oder er ändert die Programmierung.

Smarter Thermostat Revolt NX 6400 - App
Der Thermostat lässt sich bequem per App programmieren.
© Pearl

Die App selbst hingegen ist gut strukturiert und lässt sich für weitere Smart-Home-Geräte derselben Serie nutzen: weitere Regler, aber auch andere wie IP-Kameras oder Fenstersensoren.

Die Montage am Heizkörper ist ebenfalls simpel, man schraubt den alten Regler ab und den neuen drauf. Der passt in vielen Fällen, aber für spezielle Heizkörper liefert Revolt drei Adapter mit. Das Motorgeräusch ist prägnant und unserer Meinung nach nicht fürs Schlafzimmer geeignet, entgegen der Behauptung auf der Packung. Da gibt es deutlich leisere, aber auch teurere Regler im Markt.

Fazit

Der Revolt NX-6400 ist ein alltagstauglicher Heizungsregler, dessen Stärke in der praktischen Bluetooth-Steuerung mit dem Smartphone liegt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut, und für Leute, die noch keine intelligenten Regler besitzen, wird sich ein deutlicher Geld-, Energie- und CO2-Spareffekt ergeben.

Eigenschaften

  • Preis: 23,95 Euro
  • Enthält: 3 Adapter, keine  Batterien (2 x AA erforderlich) und keine gedruckte Anleitung (PDF im Internet)
  • Modi: Tag, Nacht, Urlaub, Fenster offen, Boost, Heizpausen, Frost- und Verkalkungsschutz, Kindersicherung
  • Termperaturspektrum: 5-29,5 Grad
  • Bluetooth: 4.0
  • App: Elesion (Registrierung erforderlich), ab Android 4.1 oder iOS 9
Tipp der Redaktion
© PCM

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

smarte beleuchtung

Smart Home

Philips Hue, Ikea & Co: Smarte Beleuchtung im Vergleich

Smarte Beleuchtung sorgt für ein besonderes Ambiente. Wir vergleichen Philips Hue, Ikea Trådfri, Pearl Luminea und Nanoleaf Light Panels.

Pearl Luminea SF-450.avs WLAN Steckdose

Smarte WLAN-Steckdose

Pearl Luminea SF-450.avs im Test

87,0%

Frisch auf den Markt gebracht hat Pearl die WLAN-Steckdose Luminea SF-450.avs, die nur 12 Euro kostet. Wir haben sie im Test geprüft.

Tineco FLOOR ONE S3 im Check

Smarter Nass-/Trocken-Akkusauger

Tineco Floor One S3 im Check

Dank eingebauter Sensoren will der Floor One S3 von Tineco die Bodenreinigung intelligent erledigen. Wie gut das funktioniert, zeigt unser Praxistest.

Royal Gardineer Bewässerungsanlage

Pearl

Royal Gardineer BWC-150.app im Test

Der Royal Gardineer BWC-150.app soll als Bewässerungs-Computer im Garten dienen. Ob er eine echte Arbeitserleichterung ist, zeigt unser Praxistest.

AVM Fritz DECT 500 im Test

Smart-Home-LED-Lampe (DECT ULE)

AVM Fritz DECT 500 im Test

90,0%

Mit der Fritz DECT 500 setzt AVM den Ausbau seines Smart-Home-Portfolios weiter fort. Lesen Sie in unserem Test, was sie zu bieten hat und wie sie…