Testbericht

Research in Motion (RIM) BlackBerry Torch 9810

14.12.2011 von Margrit Lingner

Als das Beste aus beiden Welten wird das neue Torch 9810 bei RIM gepriesen. Wie auch schon beim Vorgänger erfolgt die Eingabe von Befehlen oder Text nämlich wahlweise über den 3,2 Zoll großen Multitouchscreen oder über die darunterliegende Tastatur.

ca. 0:40 Min
Testbericht
image.jpg
© Hersteller/Archiv
image.jpg
© Hersteller/Archiv

Dabei sieht das neu aufgelegte 161g schwere Arbeitstier seinem Vorgänger sehr ähnlich. Lediglich die vorher gummierte Rückwand glänzt jetzt in Metalloptik. Verändert hat sich unter anderem aber die Auflösung des Displays sowie die Größe des Prozessors. Letzterer ist 1,2 GHz schnell und sorgt zusammen mit dem neuen Betriebssystem (BlackBerry 7 OS) für flüssiges und schnelles Arbeiten.

Gelungen und wirklich flott ist dabei die Suchfunktion, die Kontakte, Dateien, besuchte Webseiten sowie integrierte Netzwerke durchforstet. Außerdem unterstützt BlackBerry OS 7 jetzt auch Apps wie Wikitude, die auf augmented Reality setzen. Besser integriert sind ferner soziale Netzwerke. Weniger zu begeistern vermag die Akkulaufzeit. Typischerweise nutzen lässt sich das Gerät 5 1/2 Stunden lang.

FAZIT:

BlackBerrys Torch 9810 ist ein ebenso zuverlässiges wie gewichtiges und flottes Arbeitstier. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz, dank Apps und augmented Reality.

Testurteil:

Research in Motion (RIM) BlackBerry Torch 9810

599,- €; www.blackberry.de

+ Prozessor, Geschwindigkeit+ Betriebssystem- Akkulaufzeit

Gesamtwertung: sehr gut 82 %

Preis/Leistung: gut

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Vantrue Ondash X4S im Test

Dual-Dashcam mit Front- & Heckkamera

Vantrue Ondash X4S im Test

73,0%

Ob die Dashcam Ondash X4S von Vantrue mit Front- & Heckkamera hält, was sie verspricht, lesen Sie in unserem Test.

Emporia-Tablet

LTE-Tablet für Senioren

Emporia Tablet im Test

Ein Tablet ausgestattet für den Gebrauch unter Senioren gibt's beim Hersteller Emporia. Wir haben das Android-Tablet einem Test unterzogen.

Der SCUF Instinct Pro liegt wertig in der Hand und überzeugt - zum hohen Preis.

Controller-Review

SCUF Instinct Pro im Test: Eine Alternative zum Xbox…

Haptik, Features und Individualisierbarkeit - ob der SCUF Instinct Pro hohe Ansprüche erfüllen kann, finden wir im Test heraus.

HP Pavilion Gaming TG01-2005NG im Test

Günstiger Gamer

HP Pavilion Gaming TG01-2005NG im Test

82,0%

Mit seinem Preis von etwa 1300 Euro gehört der Pavilion Gaming TG01-2005NG von HP eher zu den günstigeren Gaming-PCs am Markt. Was er dafür zu bieten…

Jabra Evolve2 75 im Test

Headset

Jabra Evolve2 75 im Test

86,0%

Das Evolve2 75 von Jabra ist ein Headset mit geschlossenen Treibern, ANC und Mikrofonarm. Wir haben ihn getestet.