Wir machen Technik einfach
Testbericht

Research in Motion (RIM) BlackBerry Torch 9810

Als das Beste aus beiden Welten wird das neue Torch 9810 bei RIM gepriesen. Wie auch schon beim Vorgänger erfolgt die Eingabe von Befehlen oder Text nämlich wahlweise über den 3,2 Zoll großen Multitouchscreen oder über die darunterliegende Tastatur.

image.jpg

© Hersteller/Archiv

image.jpg

© Hersteller/Archiv

Dabei sieht das neu aufgelegte 161g schwere Arbeitstier seinem Vorgänger sehr ähnlich. Lediglich die vorher gummierte Rückwand glänzt jetzt in Metalloptik. Verändert hat sich unter anderem aber die Auflösung des Displays sowie die Größe des Prozessors. Letzterer ist 1,2 GHz schnell und sorgt zusammen mit dem neuen Betriebssystem (BlackBerry 7 OS) für flüssiges und schnelles Arbeiten.

Gelungen und wirklich flott ist dabei die Suchfunktion, die Kontakte, Dateien, besuchte Webseiten sowie integrierte Netzwerke durchforstet. Außerdem unterstützt BlackBerry OS 7 jetzt auch Apps wie Wikitude, die auf augmented Reality setzen. Besser integriert sind ferner soziale Netzwerke. Weniger zu begeistern vermag die Akkulaufzeit. Typischerweise nutzen lässt sich das Gerät 5 1/2 Stunden lang.

FAZIT:

BlackBerrys Torch 9810 ist ein ebenso zuverlässiges wie gewichtiges und flottes Arbeitstier. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz, dank Apps und augmented Reality.

Testurteil:

Research in Motion (RIM) BlackBerry Torch 9810

599,- €; www.blackberry.de

+ Prozessor, Geschwindigkeit+ Betriebssystem- Akkulaufzeit

Gesamtwertung: sehr gut 82 %

Preis/Leistung: gut

Mehr zum Thema

LG OLED65E97LA
OLED-TV

91,0%
Der neue LG E97 setzt wieder auf einen eleganten (Kunst-) Glasträger, zeigt eine besonders hochwertige Verarbeitung und…
Denon X-3600H Aufmacher
Receiver

82,0%
Denon legt nun in der AV-Receiver-Mittelklasse nach. Der neue AVR-X3600H ist ein echter Geheimtipp. Lesen Sie mehr dazu…
Episode IX
Kinostart von Episode 9

Mit dem Kinostart von Star Wars Episode IX "Der Aufstieg Skywalkers" geht eine Ära zu Ende. Doch wie gut ist der Abschluss der legendären Saga…
canton smart soundbar 10 test
3D-Soundbar-Set mit Sub 8 und Soundbox 3

82,0%
Neben einem Subwoofer kann Cantons Smart Soundbar 10 mit ihrem Funkmodul noch bis zu sechs weitere Aktivlautsprecher…
Apple iPhone 11 Pro: Kamera im Test
Smartphone-Kamera

Die neueste Generation der iPhone-Pro-Modelle ist mit gleich drei Kameras ausgestattet. Zudem hat Apple die Signalverarbeitung überarbeitet und einen…