Testbericht

Red Giant Colorista II

Wer hochwertige Farbkorrekturen an Video- oder Filmmaterial vornehmen möchte, findet mit Colorista II von Red Giant eine Lösung für gehobene Ansprüche.

© PC Magazin

© PC Magazin

Colorista ist ein Plug-in u.a. für Premiere Pro und After Effects ab CS3. Es gestattet mit seiner 3-Wege-Farbkorrektur präzise Eingriffe und bietet zwei animierbare Masken. Neu ist ein genauerer Keyer. Doch es fehlen Split-Screen-Ansichten und der Farbabgleich über Referenzbilder. Selbst die Vorschau von DV-Material erfolgt oft erst mit etwas Verzögerung - trotz flotter GPU (FX 3700).

Fazit:

Colorista arbeitet genau, ist aber noch kein Profi-System wie Scratch.

Testurteil:

Red Giant Colorista II

285 Euro; www.redgiantsoftware.com

Betriebssysteme: Windows XP/Vista (32 und 64 Bit)/7 (32 und 64 Bit); Mac OS

Besonderheiten: Lizenz gilt für alle Programme auf einem PC/Mac

Gesamtwertung: befriedigend

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Fotosoftware

Corel setzt in der neuen Version von Paintshop vollständig auf 64-Bit-Unterstützung. Welche Auswirkungen das hat, lesen Sie hier im Test.
Testbericht

Die Freeware Jing schneidet alle Abläufe auf dem Monitor mit. PCM Professional überprüft im Test, wie zuverlässig das klappt.
Adobe Creative Cloud 2014

Die Adobe Creative Cloud 2014 lockt mit einem relativ günstigen Preismodell für Photoshop CC. Wir haben die Software getestet.
Videoschnitt für Profis

Wir haben Magix Video Pro X7 im Test. Die Videobearbeitungs-Software spielt in der Oberliga mit und unterstützt professionelle Formate.
Adobe Photoshop CC

Lightroom CC aus der Cloud gibt es nur im Abo mit Photoshop und jetzt auch für Android. Im Test läuft Lightroom 6 rasend schnell.