Open-World-Blockbuster

Red Dead Redemption 2 im Test: Die Spielwelt ist der Star

Red Dead Redemption 2: Screenshot

© pc-magazin.de

Die begehbare Karte von Red Dead Redemption 2 ist riesig – doppelt so groß wie im Vorgänger. Sie ist dazu nicht nur groß, sondern auch technisch toll umgesetzt. Anfangs sind wir im harten Winter nachts in den Bergen unterwegs – tiefe Fußspuren zeichnen sich im schwachen Licht ab, die immer mühsamer werdenden Schritte drücken sich hörbar in den hohen Schnee und schaffen mit Geräuschen von Wind und Getier eine passende beklemmende Stimmung. Später in Valentine erblicken wir das erste kleine Städtchen bei stimmigen Sonnenschein im Frühling. Das Gras weht im schwachen Wind, Pflanzen blühen und Bewohner scheinen ihrem eigenen Leben nachzugehen, unterhalten oder streiten sich. Das Vieh gedeiht auf den Farmen und im Umland. Der Look und der Sound der Spielwelt wirken jederzeit realistisch. Tag- und Nacht- sowie verschiedene Wetterwechsel machen das Erlebnis noch glaubwürdiger.

Red Dead Redemption 2 Screenshot

© pc-magazin.de

Doch nicht nur die besiedelten Gegenden können sich sehen lassen. Reiten Sie von Mission zu Mission geht es u.a. durch malerische Wälder, an bedrohlichen Sümpfen, riesigen Seen und hohen Felsformationen vorbei sowie über reißende Flüsse, verlassene Steppenlandschaften oder hohe Klippen und Berge. Die Weitsicht und der Detailgrad sind phänomenal. Je nachdem, wo Sie sich befinden, gibt es passende Tiere und auch Pflanzen: Im Wald laufen Ihnen Hasen und Hirsche über den Weg, in verlasseneren Gegenden drohen Wölfe und Bären.

Lesetipp: Red Dead Redemption 2 - Kopfgeld senken

Natürlich sind auch Gewässer und der Himmel bewohnt. Rockstar Games hat nach eigenen Angaben rund 200 Tierarten nachgebildet und in der Spielwelt verteilt. Verteilt heißt hierbei: so, wie man es in der entsprechenden Klimazone erwartet. Genauso realistisch verhalten sich auch die Tiere: Schwerfällige Alligatoren warten in den östlichen Sümpfen auf Beute. Wölfe in den Bergen jagen am liebsten im Rudel und Fische nehmen Reißaus, wenn Sie ihnen zu nahekommen oder Krach machen. Und die Pflanzenwelt – auch die ist vielfältig und alles andere als generisch. Verschiedenste Sammelobjekte für Red Dead Redemption 2 verdeutlichen den immensen Umfang.

Mehr lesen

red dead redemption 2 map
Fan-Projekt

Ein Fan-Projekt will die beste Red Dead Redemption 2 Map erstellen. Die Karte zeigt Fundorte für legendäre Tiere, Waffen, Schätze, Shops und mehr.

In der toll umgesetzten Spielwelt können Sie sich nicht nur sattsehen und die Atmosphäre unter den NPCs aufsaugen. Viele Charaktere haben Aufträge für Sie oder bieten kleine oder große sowie ernste oder lustige Geschichten zur Zerstreuung an. Diese warten etwa in der Stadt – helfen Sie beispielsweise einem italienischen Künstler, der seine Libido nicht unter Kontrolle hat; oder im Wald, wenn sich beispielsweise Reisende verletzt haben oder ausgeraubt wurden. Und wer sich an virtuellen Menschen sattgesehen hat, der kann die Tier- und Pflanzenwelt erforschen, Werkzeuge, Medikamente und vieles mehr herstellen, nutzen, verkaufen und vieles mehr.

Red Dead Redemption 2 Screenshot

© pc-magazin.de

Kleine Aufträge am Wegesrand sorgen für Ablenkung.

Wer nicht mehr reiten will, kann die Kutsche oder sogar die Eisenbahn nehmen. Dafür brauchen Sie natürlich ein Ticket und müssen zudem die passende Abfahrtszeit abwarten. Wer sich ablenken will, kann auch ins Theater inklusive mehreren verschiedenen Shows, in den Saloon zum Pokern oder Essen, in der Bar trinken, in Hotels übernachten und, und, und. Die Möglichkeiten in der Spielwelt und die Fülle an Details, die es zu entdecken gibt, machen Red Dead Redemption 2 zu einem würdigen Nachfolger.

Mehr lesen

Red Dead Redemption: Test mit Xbox One X
Klassiker im UHD-Gewand

Red Dead Redemption ist acht Jahre alt, das sieht man dem Xbox-360- und PS3-Release mittlerweile an - außer: Sie spielen in 4K auf Xbox One X. Der…

Mehr zum Thema

Red Dead Redemption 2
Rockstar-Games-Hit

Mit unseren Tipps können Sie in Red Dead Redemption 2 schnell Geld verdienen. Dazu helfen wir mit Fundorten für Schatzkarten, die Goldbarren bringen.
Red Dead Redemption 2: Screenshot
Alle bisherigen Infos

Red Dead Redemption 2 bekommt den Multiplayer-Modus Read Dead Online. Wir sammeln alle Infos zu Release, Beta-Test, Crossplay und weitere Details.
Red Dead Redemption 2: Screenshot
Sammelgegenstände

Red Dead Redemption 2 bietet viele Sammelgegenstände. Wir zeigen Fundorte für Zigarettenbilder, Saurierknochen, legendäre Tiere und Fische, Gräber und…
Red Dead Redemption 2: Screenshot
Arthur Morgan

Spoiler-Warnung: Die Hauptfigur aus Red Dead Redemption 2 - Arthur Morgan – erkrankt während der Story an Tuberkulose. Ist es möglich, ihn zu heilen?
Red Dead Redemption 2 Screenshot
Red Dead Redemption 2 im Multiplayer-Modus

Seit kurzer Zeit darf jeder Spieler Red Dead Online betreten. Entwickler Rockstar Games gibt zum Release Tipps für den Multiplayer von Red Dead…