Testbericht

Razer Orochi Black Chrome Edition

Eine mobile Gaming-Maus und Bluetooth - wer meint, das passe nicht zusammen, den straft die Razer Orochi Lügen.

© Hersteller/Archiv

Razer Orochi Black Chrome Edition

Razer Orochi Black Chrome Edition

Internet: http://eu.razerzone.com Preis: 69,99 €

+ Präzision und Genauigkeit+ sehr viele Treiberoptionen- kein Bluetooth-Empfänger

Gesamtwertung: sehr gut 80 %

Preis/Leistung: befriedigend

Die kleine Maus zeichnet sich durch eine erstklassige Genauigkeit und Gleitfähigkeit aus. Alternativ ist ein Betrieb per ansteckbarem USB-Kabel möglich, der die Abtastrate dann auf 4000 dpi verdoppelt, möglicherweise eingelegte Akkus dabei aber nicht lädt. Das glänzende Cover der Black Chrome Edition sieht schick aus, verschmutzt aber schnell und bietet weniger Grip als die normale Version der Orochi.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Multifunktionsgerät Drucker und Kopierer

96,0%
Wir haben das Farblasermultifunktionsgerät Color Laserjet MFP M477FDW von HP getestet.
Virtual-Reality-System

Die VR-Brille HTC Vive verspricht ungeahnte Virtual-Reality-Abenteuer. Doch lohnt sich der hohe Preis? Hier unser Praxis- und Testbericht.
Solid-State-Drive

81,0%
Mit der CS900-Serie will PNY Kunden ansprechen, die eine mechanische Festplatte als Systemlaufwerk einsetzen und gerne…
Ryzen 3 2200GE und Radeon Vega 8

Der Ipason F ist ein Mini-PC mit Ryzen 3 2200GE und integrierter Radeon Vega 8 Grafik. Im Test zeigt der Rechner, ob er seinen Preis von rund 350 Euro…
Gaming-PC

86,0%
Hohe Leistung, kleiner Preis: Der Medion Erazer X67116 bietet Gaming-Fans eine günstige Alternative zu teuren…