Wir machen Technik einfach
Testbericht

Razer Imperator

Razer hat seine PC-Maus Imperator überarbeitet und mit einem Dualsensor ausgestattet: Dieser arbeitet sowohl optisch als auch mit Lasertechnik. Das ermöglicht eine flexible Abstandskontrolle, was das "Liftoff"-Problem reiner Lasermäuse verhindert.

image.jpg

© PCgo

Razer Imperator
image.jpg

© PCgo

Dank individuell einstellbarer Seitentasten passt sich die Maus perfekt an unterschiedlich große Hände an. Die umfangreiche Treibersoftware, die höhe Präzision und die gute Ergonomie machen die Razer Imperator zur Empfehlung für anspruchsvolle Computerspieler.

Testurteil:

Razer Imperator

79,- €; www.razerzone.de

+ verstellbare Seitentasten+ Präzision und Ergonomie- nur für Rechtshänder

Gesamtwertung: sehr gut 85 %

Preis/Leistung: befriedigend

Mehr zum Thema

Fritzbox 7590 im Test
Mit Supervectoring

89,0%
AVM verpasst seinem neuen Flaggschiff, der Fritzbox 7590, ein modernes Outfit. Auch die inneren Werte des Routers können…
Panasonic Lumix GX9 im Test
Micro-Four-Thirds-Kamera

Die neue Lumix DC-GX9 bietet in ihrem schnuckelig kleinen Body jede Menge Spitzentechnik – und das zu einem Gehäusepreis von rund 800 Euro.
Apple iPad im Test
Leistungsstarkes Tablet

90,0%
Das Apple iPad 9,7 von 2018 unterscheidet sich äußerlich kaum von seinen Vorgängern. Jedoch zählen bekanntlich die…
Poster
Video
Marvel Filme 2018

Während "Ant-Man 2" in den Vereinigten Staaten bereits Kasse macht, finden Sie hier Infos zum deutschen Kinostart, Filmclips und unsere Kurzkritik.
Lupusec XT1 Plus im Test
Diebe in flagranti fangen

74,0%
Die Smart-Home-Alarmanlage Lupusec XT1 Plus findet sich als Starter Pack im Testlabor ein. Lohnt sich die…