Sicherheitsboxen

Fazit

Drei Lösungen ragten aus dem Feld heraus: Pi-Hole ist wunderbar simpel, kostet nichts und lässt sich in vielen Umgebungen (Büro, Gastnetz) sofort effizient nutzen. Bei verschiedenen Nutzergruppen wird etwas Feinkonfiguration an eigenen White- und Blacklists nötig sein. Eblocker funktioniert gut und ist für Laien einfach einzurichten und zu bedienen, lässt versierte Anwender aber Möglichkeiten zum Feintuning vermissen. Das Schutzniveau von Pi-Hole und Trutzbox ist höher als das des Eblocker, der www.bild.de beispielsweise passieren lässt, während bei Trutzbox und Pi-Hole explizit die verwendeten Tracking-Domains freigeschaltet werden müssen, bevor die Seite angezeigt wird. 

Lesetipp: Antivirus Test 2017

Wer bereit ist, Geld für die Anschaffung des E-Blocker und 60 Euro/Jahr für die Updates auszugeben, sollte darüber nachdenken, die 100 Euro mehr für Comidios Trutzbox zu investieren: Der größere Funktionsumfang, die bessere Hardware und die robustere Netzwerkintegration rechtfertigen in vielen Anwendungsfällen den Mehrpreis.

PCgo Campus: Dateien verstecken mit Bordmitteln

Quelle: PCgo
Anleitung für Datensicherheit: Mit einem Freeware-Tool wie 7-zip lassen sich Dateien ganz einfach verstecken - so funktioniert's!

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Ransomware

Der Erpressungs-Trojaner Locky lauert nun in gefälschten Provider-Mails, die vor Spam warnen sollen. Neue Dateiendungen erschweren dazu eine…
Infografik

Eine Infografik von Netzsieger bringt Sie auf den aktuellen Stand rund um Malware in Deutschland. Wie verseucht ist unsere Hardware? Riskieren Sie…
McAfee-Report

Der Schädling Faceliker übernimmt die Kontrolle von Facebook-Profilen. Unwissentlich vergeben Opfer Likes, um fragwürdige Beiträge zu pushen.
Warnung vor Erpressertrojaner

Die neue Ransomware BadRabbit befällt vermehrt Rechner in Europa. Bei einer Infektion gehen alle Daten verloren.
Ransomware

Die Malware Petya gehört zum gefährlichsten, was sich Ihr PC einfangen kann. Daher hat sie auch viele Nachahmer gefunden. Wir klären auf.