Fuchs in der Falle

PNI Hunting 350C im Test

Pro

  • Gute Bildqualität
  • No Glow-Blitz (schwarz, 940nm)
  • Gute Verarbeitung
  • Sehr gute Ausstattung
  • Sehr gute Handhabung/Menü

Contra

  • 3G-Modul bald nicht mehr nutzbar
  • Aufnahmewinkel für Stadtgärten zu weit

Fazit

Eine gute, aber veraltete Fotofalle. Wir würde raten, 30 Euro mehr für die 400C des gleichen Herstellers auszugeben.

Vom Hersteller PNI haben wir zwei sehr ähnliche Geräte im Test, das Modell 350C ist die kleine Schwester der 400C. Der Unterschied liegt in erster Linie am Telefonmodul. Die 350C verfügt über nur eine Antenne für das 3G-Netz, das aber derzeit von den Telefongesellschaften überall abgeschaltet wird. Insofern ist die Funktion zur Datenübertragung im Prinzip nicht nutzbar.

© Josef Bleier

Wir würde raten, 30 Euro mehr für die 400C des gleichen Herstellers auszugeben.

Abgesehen davon zeigt sich die Fotofalle als robust, sehr gut zu bedienen und für den professionellen Einsatz geeignet. Das verrät auch der Aufnahmewinkel von 100 Grad, der einen großen Bereich abdeckt, dafür die Details aber kleiner darstellt. Der Igel im Garten wird da schon sehr klein und ein stattlicher Elch zeigt sich erfahrungsgemäß hier eher selten. Gefallen hat uns auch die Qualität der Bilder, die sehr gut ist (aber nicht ganz so gut wie bei der 400C).

Reichweite von Blitz (schwarz) und Sensor sind ebenfalls sehr gut und benötigen in der Vollausstattung 12 Batterien. Das Gerät lässt sich auch mit der Hälfte betreiben, das geht aber auf die Betriebszeit und die Stärke des Blitzes. Der Hersteller weist auch darauf hin, dass ein Betrieb mit Akkus die Blitzstärke noch einmal erhöht (aber die Betriebszeit freilich verkürzt), und im Menü findet sich eine eigene Einstellung dafür.

Auch Ausstattung, Handhabung und Menü für die Einstellungen haben uns sehr gut gefallen.

Fazit

Eine gute, aber veraltete Fotofalle. Wir würde raten, 30 Euro mehr für die 400C des gleichen Herstellers auszugeben.

© PC Magazin

PC Magazin Check Gut

Details

  • Aufnahmewinkel: 100°
  • Batterien: 6 oder 12 AA
  • Blitz: No-Glow (schwarz, 940nm); 58 LEDs
  • Auflösung: 2560x1920
  • Preis: 200 Euro
  • Preis-Leistung: Ausreichend

© PC Magazin

Krähe und Futterstelle wirken durch das starke Weitwinkel weiter weg, als sie sind: zwei Meter. Dafür ist ein großer Bereich auf dem Bild.

© PC Magazin

Die Nachtaufnahme ist auch trotz des hellen Farns im Vordergrund sehr gut, weit und auch im Hintergrund richtig ausgeleuchtet.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

PS5- und PS4-Spiele kostenlos

Playstation Plus bringt Mitgliedern jeden Monat Gratis-Games für die PS5 und PS4. Wir verraten, welche Titel die neuen PS Plus Spiele sind.
Konsolen-Kaufberatung

Mit der Nintendo Switch spielen Sie zu Hause am TV-Display und unterwegs, alleine oder mit Freunden. Lohnt sich der Kauf über vier Jahre nach dem…
Schnäppchen-Übersicht mit Highlights

Die Amazon-Angebote bieten jeden Tag Schnäppchen. Die besten Deals: heute mit Laptops / Mini-PC, Antivirus-Software, Galaxy Watch 3 / Buds Live und…
Wenn PCIe 4 und NVMe nicht reicht

Die PS5-Firmware, die die interne SSD-Erweiterung ermöglicht, ist im Beta-Test. Schon jetzt können Sie kompatible M.2-NVMe-SSDs für die Playstation 5…
Playstation 5 lieferbar?

Eine PS5 zu bestellen, ist ob schlechter Verfügbarkeit hart. Bei Amazon & Co. ist die Playstation 5 schnell ausverkauft. In diese Shops schauen Sie…