Testbericht

Philips HMP5000

Die Philips HMP5000 soll Videos, Musik und Fotos auf den Fernseher bringen. Wie gut das in der Praxis gelingt, zeigt der Test.

© Hersteller/Archiv

Test Philips HMP5000

Pro

  • große Formatvielfalt,
  • analoge Bild- und Ton-Ausgänge

Contra

  • kleines Web-Angebot
  • kein Internet-Browser

Die Philips HMP5000 ist ein Exot. Denn die Box erinnert mehr an einen Netzwerk-Media-Player, wie man ihn von IT-Herstellern kennt. Das liegt einerseits daran, dass sie nahezu jedes erdenkliche Format abspielt, was eine Spezialität dieser Player ist: etwa Spiegelbilder von Film-Blu-rays oder -DVDs in Form von ISO-Dateien, die sogar Infos über die Disk-Menüs enthalten. Die Box kann aber nur die Menüs von DVDs anzeigen. Im Vergleich zu den Kontrahenten besitzt sie nur ein kleines Web-Angebot und keinen Internet-Browser zum freien Surfen. Auch die Menüs ähneln Playern von IT-Herstellern, die auf Realtek-Chips basieren.

© Hersteller/Archiv

Philips HMPHMP 5000

Das Design ist jedoch Philips-typisch elegant. Auch die Bedienung ist gut durchdacht. Bei der Bildverarbeitung setzt die Philips-Box keine neuen Maßstäbe im Hinblick auf das Skalieren, die Vollbildwandlung und die Rauschminderung. Auch nimmt sie es mit den Farbpegeln nicht ganz genau, wenn sie SD-Quellen auf Full HD hochrechnet.

Mit Musikdateien versteht sich die HMP5000 dafür vorzüglich. Die Box zeigt als einziger Testkandidat Album-Cover und Titelinformationen (ID-Tags) an.

Wiedergabe

  • Medienwiedergabe: über USB, SD-Karte, eSATA, DLNA, Netzwerk-Freigabe
  • Internet: YouTube Leanback, Picasa, Facebook, AccuWeather
  • Video: u. a. ISO (BD, DVD), MKV, AVI, TS, M2TS, WMV, MP4, MOV, H.264, DivX, XviD, AVCHD
  • Audio: MP3, AAC, WMA, FLAC, WAV
  • Fotos: BMP, GIF, JPEG, PNG, TIFF

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Testbericht

Der neue Philips-TV aus der 8000er-Serie wurde komplett überarbeitet und ist jetzt noch flacher. Wir prüfen den Philips 40 PFL 8605 im Test.
Testbericht

Mit über neunzig Anwendungen und Spielereien ist Philips nach wie vor einer der führenden Hersteller in Sachen Smart-TV-Oberflächen.
Multimedia-Netzwerk

Vernetzung und Interaktion im Eigenheim - möglichst schnell und kabellos. Der deutsche Zubehörspezialist Hama bietet eine große Auswahl an Equipment,…
Spotify, Webradio, DAB+

Wer sicher gehen will, dass alles beim Streamen optimal funktioniert, nimmt alle Geräte von einer Marke, etwa von Onkyo.
Testbericht

Panasonic hat im Bereich der smarten Lösungen stark zugelegt. Der Käufer kann neuerdings seinen eigenen Start-Bildschirm aussuchen und ihn in den…