Bluetooth-Speaker

Philips BT6600 im Test

19.1.2016 von Reinhard Paprotka

Der neue BT6600 Lautsprecher von Philips wurde von uns dem Test unterzogen. Was unsere Redaktion zu dem Bluetooth-Speaker sagt, lesen Sie hier.

ca. 0:50 Min
Testbericht
Philips Bluetooth-Lautsprecher BT6600
Der BT6600 Lautsprecher von Philips überzeugt auch optisch.
© Philips

Pro

  • Fast-Rundum-Abstrahlung
  • ausgewogener Sound
  • Multiroom-Funktion
  • spritzwassergeschützt

Contra

  • Tiefbasswiedergabe

Fazit

Preis/Leistung: sehr gut

Der BT6600 wird in senkrechter Position betrieben, so gelingt eine Fast-Rundum-Abstrahlung. Im Raum ergibt das bei Eckaufstellung einen schönen Stereoeffekt, im Freien eine weitwinklige Beschallung. Zur Unterstützung der Basswiedergabe hat Philips zwei Passivmembranen eingebaut.

Sehr gut: Multipair erlaubt die Kopplung von bis zu drei Speakern, beidseitiges Bluetooth 4.0 reduziert den Akkuverbrauch. Der fest eingebaute Akku reicht laut Hersteller für 12 Stunden Musik. Praktisch: Das Gehäuse ist spritzwassergeschützt.

  • Anschlüsse: Bluetooth, USB für Laden, Aux In
  • Maße, Gewicht: 8,1 x 21,4 x 7,6 cm / 700 g
  • Akku: 12 Stunden
  • Multiroom-Betrieb (3 Geräte)
  • Freisprechen-Funktion
  • Spritzwasserschutz

Klanglich überrascht der BT6600 mit einem weitgehend ausgewogenen Sound mit breit gefächerten Höhen und angenehmen Mitten. Eine druckvolle Tiefbasswiedergabe darf man bei dem kleinen Gehäuse nicht erwarten. Wie der Frequenzgang zeigt, werden aber 80 Hertz übertragen, sodass sich insgesamt ein rundes Klangbild einstellt. Der Maximalpegel reicht lediglich für kleine Outdoor-Events.

Fazit

Der BT6600 von Philips bietet neueste Technologie inklusive Multiroom-Funktion mit bis zu drei Speakern. Klanglich ist er ausgewogen, mit Abstrichen beim Tiefbass und der Maximallautstärke.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Sony SRS-X55

Bluetooth-Boombox

Sony SRS-X55 im Test

75,0%

Mit Sonys eigenem LDAC-Codec ist der SRS-X55 vor allem auf das Zusammenspiel mit Sony-Smartphones getrimmt. Wir haben die kompakte Bluetooth-Box im…

JBL Link 300

Sprachgesteuerter Speaker

JBL Link 300 im Test: Bluetooth-Lautsprecher mit Spielfreude

83,0%

Im Test fällt JBL Link 300 vor allem durch das Auflösungsvermögen auf. Auch sonst schneidet der smarte WLAN-Lautsprecher mit guten Testergebnissen ab.

Bluetooth-Lautsprecher

IFA 2018

Teufel-Neuheiten: Airy, Rockster Go und Rockster Cross,…

Kabellose Surround-Boxen, Standlautsprecher und Kopfhörer gehören zum IFA-Aufgebot des deutschen Herstellers.

Soundcast VG7SE

Partyflair bei jedem Wetter

Soundcast VG7SE im Test: Das Allwetter Genie

72,0%

Es gibt kein falsches Wetter, es gibt nur den falschen Lautsprecher. So oder ähnlich dürfte das Motto für die Special Edition des VG7 Partyspeakers…

Technaxx/Musicman LED Soundblaster BT-X56 im Test

Bluetooth-Lautsprecher

Technaxx MusicMan LED SoundBlaster BT-X 56 im Test

Wir haben den MusicMan LED SoundBlaster BT-X 56 einem Praxischeck unterzogen. Was dieser Sound-Zylinder zum Umhängen bietet, lesen Sie in unserem…