Full-HD-Fernseher

Philips 47PFK7509 im Test

1.1.1970 von Roland Seibt

Was der Full-HD-Fernseher Philips 47PFK7509 im Test leistet, verraten wir Ihnen.

ca. 1:30 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
Philips 47PFK7509 – Full-HD-Fernseher
Philips 47PFK7509 – Full-HD-Fernseher
© Philips

Pro

  • tolle Funkfernbedienung
  • guter Klang, scharfes Bild
  • praktische App

Contra

  • etwas träger EPG
  • kein 5-Gigahertz-WLAN

Die 7000er-Serie ist in der oberen Mittelklasse angesiedelt und bringt oft überraschende Features mit. In diesem Jahr ist es der separate Tieftöner. Dank seiner schlanken Abmessungen (46 cm x 7,5 cm x 28 cm) kann er im oder unterm TV-Rack verstaut werden. Er braucht nur einen Stromanschluss. Die Audio-Signale überträgt der Philips per proprietären Bluetooth-Funk an den Subwoofer.

Um den Tontest vorwegzunehmen: Der 47PFK7509 klingt im Duett mit dem Subwoofer einfach toll für einen Fernseher. Der Tieftöner liefert die Frequenzen, die den TV-Lautsprechern fehlen. Bässe haben den nötigen Druck, sodass Action-Kracher mehr Spaß machen. Die Übergangsfrequenz ist allerdings vergleichsweise hoch, sodass man den Bass-Lautsprecher in der Nähe des Fernsehers platzieren sollte. Hintergrund: Tiefe Frequenzen (unterhalb von 80 Hertz) lassen sich mit dem Gehör nicht orten. Basslautsprecher, die diese Bedingung erfüllen, können also überall im Raum platziert werden.

Lichtsteuerung

Auch an der Ambilight-Funktion haben die Entwickler gefeilt. Sie lässt sich jetzt nicht nur per App separat ansteuern, über den Fernseher kann der Zuschauer jetzt sogar das Funklampen- Set Hue ins System einbinden. Das klappte im letzten Jahr zwar auch schon, jetzt braucht man dazu aber kein Smartphone mehr. Dank Dual- Core-Prozessor ist der Fernseher inzwischen auch schnell genug, um alle Funktionen zügig abzuarbeiten. Das gilt auch für das Bildschirmmenü, die zahlreich vorhandenen Apps und die integrierte Multiroom-Beschallung. Nur der aufwendig gestaltete EPG könnte etwas flotter reagieren.

Da wir ein sehr frühes Muster erhielten, lief das Gerät nicht ganz rund. Die Recording-Funktion und die Streaming App arbeiteten nicht korrekt.

Bild

Im Bild zeigte das Testgerät dagegen kaum Schwächen. Der 100-Hertz- TV lieferte bei korrekter Einstellung Film oder ISF-Tag schon in den Werkseinstellungen beinahe normgerechte Farben. HD Natural Motion sorgte im Zusammenspiel mit Clear LCD für eine gute Bewegungsdarstellung bei Signalen im Film- und Video- Modus. Nur vertikale Schwenks bereiten dem TV gelegentlich Probleme.

Etwas Fingerspitzengefühl sollte der Benutzer bei der Schärfe-Einstellung walten lassen. Bei ausgeschalteter Super Resolution sollte auch der entsprechende Regler heruntergezogen werden.

Mehr Infos zu dem Thema finden Sie hier!

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Philips 46PFL9707S, fernseher, home entertainment

46-Zoll-TV

Philips 46PFL9707S im Test

85,9%

Das 46-Zoll-TV von Philips bietet nicht nur Direct LED, sondern auch eine praktische Funktion an der Fernbedienung. Welche das ist, zeigt der Test.

Philips 55POS901F im Test

Leuchtendes Beispiel

Philips 55POS901F im Test: OLED trifft auf Ambilight

89,0%

Der Philips 55POS901F bietet OLED-Display und Ambilight. Wir haben den Fernseher mit Android-Betriebssystem im Test.

Philips 55 PUS 7502 Fernseher

Über Android, Ambilight und Bildprozessor

Philips 55PUS7502: 4K-Fernseher im Test

81,0%

Mit Android, Ambilight und neuem Bildprozessor zieht Philips ins Weihnachtsgeschäft. Ob der 55PUS7502 ein Renner wird? Hier geht's zum Test.

Philips 55POS9002

55-Zoll-Fernseher

Philips 55POS9002 im Test: Top-TV mit Ambilight und OLED

88,0%

Der Philips 55POS9002 zeigt im Test, dass OLED-Technologie und Ambilight super zusammen funktionieren und vor allem bezahlbar bleiben können.

Grundig 49GUS9790 Shutterstock 54743386

Ultra-HD-TV

Grundig 49 GUS 9790 im Test

81,0%

Der UHD-Fernseher Grundig 49 GUS 9790 punktet unter anderem durch satte Farben. Im Test zählen allerdings auch Bedienung und Verarbeitung.