Testbericht

Panasonic Lumix DMC-ZX1

16.10.2009 von Redaktion pcmagazin und Christian Rottenegger

Trotz ihres 8-fach-Zooms misst die ZX1 nur 25 mm in der Tiefe. Außerdem interessant: der Brennweitenbereich ab 25 mm Weitwinkel (äquivalent KB). Zur Ausstattung gehören ein 12-Megapixel-Sensor, ein optischer Bildstabilisator, ein ordentliches 2,7-Zoll-Display mit relativ großem Blickwinkel und eine HD-Videofunktion.

ca. 1:05 Min
Testbericht
  1. Panasonic Lumix DMC-ZX1
  2. Datenblatt
image.jpg
© Archiv

Trotz ihres 8-fach-Zooms misst die ZX1 nur 25 mm in der Tiefe. Außerdem interessant: der Brennweitenbereich ab 25 mm Weitwinkel (äquivalent KB).

Zur Ausstattung gehören ein 12-Megapixel-Sensor, ein optischer Bildstabilisator, ein ordentliches 2,7-Zoll-Display mit relativ großem Blickwinkel und eine HD-Videofunktion. Manuelle Einstellmöglichkeiten sind dagegen rar. So kann der Fotograf weder die Blende festlegen noch den Fokuspunkt manuell setzen. Außerdem hat er keine Möglichkeit, das Bild mittels Schärfe-, Kontrast- und Sättigungsregler selbst abzustimmen.

Dank des ausgeformten Griffs liegt die ZX1 stabil in der rechten Hand. Auslöser, Zoomwippe, Moduswahlrad, Menü- und Funktionstasten befinden sich gut erreichbar in der Nähe des rechten Daumens. Die ZX1 gehört zu den wenigen Kompakten mit relativ fein abgestuftem Zoom. Der Autofokus ist treffsicher und minimal schneller als der Durchschnitt: Die ZX1 brauchte im Test 0,38 (WW) bzw. 0,64 s (Tele), um bei 300 Lux scharf zu stellen und auszulösen.

Bildqualität: Die Panasonic ZX1 findet einen guten Kompromiss zwischen hoher Auflösung, geringem Rauschen und moderatem Texturverlust. Sie stellt bis zu 1310 LP/BH dar, an den Ecken und bei maximaler Empfindlichkeit schafft sie noch 880 LP/BH. Das Bildrauschen bleibt mit 1,3 VN bei ISO 100, 2,2 VN bei ISO 400 und 3,9 VN bei ISO 1600 unter dem für Kompaktkameras üblichen Niveau. Und auch der Texturverlust hält sich mit 0,4/0,5 in Grenzen.

Fazit: Dank ihrer überdurchschnittlichen Bildqualität sichert sich die ZX1 den zweiten Platz dieses Vergleichstests und den Kauftipp Weitwinkel.

image.jpg
© Archiv

Panasonic Lumix DMC-ZX1

Panasonic Lumix DMC-ZX1
Hersteller Panasonic
Preis 210.00 €
Wertung 64.5 Punkte
Testverfahren 1.5

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Panasonic Lumix DMC-SZ9 Test

Kompaktkamera

Panasonic Lumix SZ9 im Test

Die Panasonic Lumix SZ9 kommt mit 10fach optischem Zoom, 16,1-Megapixel-Sensor und WLAN. Im Test prüfen wir die Bildqualität der Kamera.

Panasonic Lumix LF1 - Test

Kompaktkamera

Panasonic Lumix LF1 im Test

Die Panasonic Lumix LF-1 setzt als kompakte Digitalkamera auf einen 12-Megapixel-Sensor im 1/1,7-Zoll-Format. Eine gute Entscheidung, wie der Test…

Panasonic DMC-FZ72

Kompaktkamera

Panasonic Lumix FZ72 im Test

Mit ihrem 60-fach Zoom legt die Panasonic DMC-FZ72 die Messlatte in der Megazoom-Klasse auf eine neue Höhe. Stimmt auch die Bildqualität?

Panasonic Lumix TZ61 Test

Kompaktkamera

Panasonic Lumix TZ61 im Test

Die Panasonic Lumix TZ61 vereint jackentaschentaugliche 240 Gramm und ein 30-faches Zoom. Wir prüfen im Test, ob auch die Bildqualität stimmt.

Panasonic DMC-FZ1000

Bridgekamera

Panasonic DMC-FZ1000 im Test

Panasonic verspricht mit der Lumix DMC-FZ1000 nicht weniger als "die ultimative Hybrid-Bridgekamera". Der Test zeigt: Panasonic hält Wort.