Digitale Fotografie - Test & Praxis
Testbericht

Panasonic Lumix DMC-LX3

Kaum eine andere Kandidatin verdient die Auszeichnung als "Edelmini" mehr als die Panasonic DMC-LX3. Sie ist allerdings auch die Teuerste unter den Edlen und kombiniert eine großzügige Ausstattung mit sehr gutem Bedienkomfort und einer überdurchschnittlichen Bildqualität.

© Archiv

Dabei spezialisiert sie sich auf einen relativ kleinen Brennweitenbereich von 24 bis 60 mm. Panasonic spendiert ihr ein besonders gutes, hochauflösendes 3-Zoll-Displays (3 x 153 333 Pixel) und einen Blitzschuh. Das Repertoire an Einstellmöglichkeiten reicht von der Zeit- und Blendenautomatik, dem M-Modus, dem komfortablen manuellen Fokus bis zur 60 s Langzeitbelichtung. Außerdem kann die LX3 vier Aufnahmeprofile speichern. Der Autofokus arbeitet treffsicher, das Zoom leise und in relativ feinen Stufen. Die Bilder wirken natürlich, zeigen eine überaus gleichmäßige Schärfe, und zeichnen sich durch das schwächste Rauschen des gesamten Megatests aus (0,9 VN bei ISO 100). Kauftipp Edelmini!

Ausführlicher Test - Panasonic Lumix DMC-LX3

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Smartphone-Kamera

Das aktuelle Topmodell von Xiaomi hat gleich fünf Kameras auf der Rückseite - mit bis zu 108 MP. Ist das Pixelprotzerei oder tatsächlich von Vorteil?
APS-C-Kamera

Mit der X-T4 bringt Fujifilm die wohl attraktivste Kamera der gesamten X-Serie auf den Markt. Die Neue baut auf der X-T3 auf, profiliert sich aber mit…
Kleinbildkamera mit Messsucher

In der letzten ColorFoto haben wir die Leica M10 Monochrom getestet, nun kommt die „bunte“ Schwester auf den Prüfstand. Die M10-R arbeitet ebenfalls…
Kompakt-Kamera

Diese Kamera ist eine kleine Überraschung im wahren Sinn des Wortes: Sie ergänzt die A7-Reihe um ein kompaktes Modell im Sucherkameradesign der…
Android-Plattform in klassiches Kameragehäuse

In modernen Smartphones stecken immer mehr Funktionen klassischer Kameras. Zeiss geht den umgekehrten Weg und integriert eine Android-Plattform in ein…